Lade Karte ...

Wann?

10.11.2016 - 11.11.2016
um 9:00 - 16:00

Wo?

Gästehaus der Goethe-Universität Frankfurt



 Programmheft

Das Anmeldeformular finden Sie hier

Big Data und seine Anwendungsmöglichkeiten sind schon lange in vielen Unternehmen angekommen. Die Auswertung großer Datenmengen ist zunehmend Gegenstand von Projekten. Analysen sind also ein Instrument zum besseren Verständnis der eigenen Geschäftstätigkeit.

Predictive Analytics, also Vorhersage-Analysen von Trends und Verhalten, versprechen Mehrwerte für Unternehmen und Wettbewerbsvorteile. Der Wunsch, schneller zu sein, vorhersehbares und unvorhergesehenes durch den Blick in die Vergangenheit zu erhalten, ist so alt wie die Menschheit. Dabei will man nicht nur auf die Erfahrung und das Bauchgefühl von versierten Experten vertrauen. Statt mit Hilfe der Glaskugel oder der Wahrsagerin, suchen wir heute mit Hilfe von Big Data diesem Ziel näher zu kommen.

Aber wie sieht es mit der tatsächlichen Prognosefähigkeit von Datenmustern aus? Welche Tools kommen zum Einsatz, in welchen Branchen ist Predictive Analytics ein Thema, welche Hoffnungen setzt man in diese Methoden, welche Schwierigkeiten sind zu überwinden und welche Erfahrungen hat man bereits dabei gemacht? Wie sind die Anforderungen an die Datengrundlage? Kann jeder Predictive Analytics oder nur ausgewiesene Experten?

Die DGI-Praxistage wollen Anwender, Entwickler von Softwarelösungen und Experten zu Wort kommen lassen und aus verschiedenen Blickwinkeln, Branchen und Perspektiven untersuchen, ob hier neue Tätigkeitsfelder für InfoProfis entstehen.

Sie möchten unsere Veranstaltung mit einem Sponsoring unterstützen? Unsere Sponsoringangebote finden Sie hier. Individuelle Absprachen sind immer möglich.

 

Tagungsprogramm

Donnerstag, 10. November 2016

13:00 – 17:00: Workshops

14:30 – 17.00: Für Studierende Neumitglieder der DGI: „Wie Online Marketing politische Öffentlichkeit beeinflusst!“ Clemens Weins, kuehlhaus AG (weitere Informationen)

13:00-15:00 „Wissen aus Dokumenten industriell nutzbar machen – Einführung in die semantische Informationsextraktion mit dem Cogito Studio“, Stefan Geißler, Expert System Deutschland GmbH (weitere Informationen)  (Folien zum Workshop)

15:30–16:30 “Why is Predictive Analytics essential for your Data Strategy”, Alexander Loth, Tableau Germany GmbH (weitere Informationen)

(Folien zum Workshop)

 

18.15 – 19.00: Keynote: „Predictive Analysis – gestern, heute, morgen“, Dr. Sven Schmeier, DFKI GmbH (Profil und Abstract)    (Vortragsfolien)

19.00 – 19.45: Kamingespräch

Moderation: Reinhard Karger, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), Präsident DGI (Profil)

Teilnehmer: Tobias Flath, PricewaterhouseCoopers AG; Prof. Dr. Melanie Siegel, Hochschule Darmstadt;  Dr. Sven Schmeier, DFKI GmbH

ab 19.45: Uhr open end Get-together: Buffet / Meet & Greet

 

Freitag, 11. November 2016

09.00: Begrüßung

09.15 – 09.45: „Predictive Analytics – Vorhersagen mit Big Data“, Dr. Thomas Keil, SAS Institute GmbH, (Profil und Abstract)  (Vortragsfolien)

09.45 – 10.15: „Predictive Analytics for Financial Forecasts“, Alexander Häußer, PricewaterhouseCoopers AG (Vortragsfolien)

10.15 – 11.00: PAUSE

11.00 ‑ 11.30: „Fünf Kundenprojekte aus der Praxis“, Nicolas Verstegen, StatSoft (Europe) GmbH (Profil und Abstract)

11.30 ‑ 12.00: „Predictive Analytics unter Einbeziehung Unstrukturierter Daten“, Joachim Lackner, Expert System Deutschland GmbH (Profil und Abstract(Vortragsfolien)

12.00 ‑ 12.30: „Advanced Analytics Anwendungen in der Praxis mit KNIME Analytics Platform“, Thomas Gabriel, KNIME.com AG (Profil und Abstract)

12.30 – 12.40: Kurzpräsentation, Alexander Loth, Tableau Germany GmbH

12.40 – 14.00: MITTAGSPAUSE

14.00 – 14.30: „Automatische Erkennung von Trends – Sprachtechnologische Auswertung von Twitter-Daten zu Politikerinnen und Politikern“

Prof. Dr. Melanie Siegel, Hochschule Darmstadt (Profil und Abstract)   (Vortragsfolien)

14.30- 15.00: „Identifikation schwacher Signale durch Auswertung externer Daten“, Ralf Hennemann, GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH (Profil und Abstract)   (Vortragsfolien)

15.00 ‑ 15.30: „Predictive Analytics mit Textdaten – Praktische Anwendungsbeispiele im Überblick“, Torsten Hartmann, Avantgarde Labs GmbH (Profil und Abstract)

15.30 ‑ 16.00: Abschlussdiskussion

16.00: Ende der Veranstaltung

(Stand 10.10.2016, Änderungen vorbehalten)

 

Sponsoren

geniostableau

 

Partner

logos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programmkomitee

Isabell Held (Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main)

Elgin Jakisch (U&B Interim-Services, Berlin)

Holger Koch (DIN Software GmbH, Berlin)

Matthias Knapp (SVP Deutschland AG, Heidelberg)

Barbara Reißland (Library Consult, Marburg)

Clemens Weins (kuehlhaus AG, Mannheim)

Luzian Weisel (FIZ Karlsruhe, Karlsruhe)