DGI-Blog

Category Archives: Allgemein

DGI-Newsletter 96 – Oktober 2020

By | Allgemein | No Comments

Guten Tag,

der Oktober ist angebrochen. Viele Bäume sind kahl und die Tage werden dunkler. Doch dafür gibt es zuhause warmen Tee und bald werden die ersten Plätzchen gebacken. Auch die DGI hat ein besonderes Plätzchen für Sie, die Praxistage am 30. Oktober! In diesem Newsletter erhalten Sie ein kurzes Update und den direkten Link zur Anmeldung für die Web-Konferenz.
Dazu gibt es auch noch einige Seminare der DGI aus der zweiten Hälfte des Oktobers und im November zu erwähnen. Natürlich finden alle Veranstaltungen online statt.

Bleiben Sie gesund und guten Mutes.

Mit den besten Grüßen,
Ihre Newsletter-Redaktion

Jetzt anmelden: DGI-Praxistage 2020 online #dgipt20

By | Allgemein, Ankündigung, DGI-Praxistage | No Comments

Um am Puls der Zeit zu bleiben, beschäftigen sich Information Professionals fortlaufend auch mit informationsrechtlichen Fragen. Die ersten Online-DGI-Praxistage am 30. Oktober 2020 greifen dazu gezielt Rechtsfragen aus dem Arbeitsalltag der Information Professionals auf – aktuell, praxisnah und spartenübergreifend.

Unter dem Motto „Alles, was Recht ist!“ berichten erfahrene Expertinnen und Experten in sechs anschaulichen Beiträgen über juristische Fragen beim Umgang mit Information:

  • Prof. Dr. Caroline Volkmann, Hochschule Darmstadt, geht der Frage nach, von welchen aktuellen Entwicklungen beim Urheberrecht im digitalen EU-Binnenmarkt wir wissen sollten.
  • Dr. Katrin Lehnert, Digitales Deutsches Frauenarchiv, zeigt Rechtsfragen auf, die wir bei der Digitalisierung von Bildern und Texten sozialer Bewegungen beachten müssen.
  • Prof. Dr. Peter Preuss, FOM – Hochschule für Ökonomie und Management, erklärt, warum beim Einsatz von Blockchain die DSGVO im Widerspruch zu den Betroffenenrechten durch die irreversible Speicherung von Daten stehen kann.
  • Annika Selzer, Fraunhofer SIT, fasst zusammen, was sich nach zwei Jahren DSGVO bei der Nutzung von Cloud-Computing-Services verändert hat.
  • Prof. Dr. Franziska Boehm, FIZ Karlsruhe, informiert darüber, welche Rechtsgebiete wir im Bereich Open Science bei der Nutzung digitaler Forschungsdaten im Blick behalten müssen.
  • Dr. Till Kreutzer, iRights.Law, klärt, ob KI selbst geistiges Eigentum hervorbringen kann, das den Schutz durch das Urheber-, Marken- oder Patentrecht genießt.

Melden Sie sich jetzt direkt an und seien Sie online mit dabei am 30. Oktober 2020 von 10.00 bis 14.00 Uhr.

Anmeldung: https://dgi-info.de/dgi-praxistage-2020-anmeldung/.

Programm und alle Infos zur Veranstaltung: https://dgi-info.de/dgi-praxistage-2020-programm/

Information – Wissenschaft & Praxis 2020 | Band 71 | Heft 5–6 ist online

By | Allgemein | No Comments
Guten Tag,
die Ausgabe5-6/2020 der IWP ist nun online. DGI-Mitglieder haben über den Mitgliederbereich unserer Website freien Zugriff darauf. Bei Zugriffsschwierigkeiten wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle unter mail@dgi-info.de
Es ist diesmal ein Themenheft zu Lehre und Forschung des Schweizer Instituts für Informationswissenschaft an der Fachhochschule Graubünden, wo die Informationswissenschaft nach wie vor anerkannt und nachgefragt ist, nicht zuletzt dank der Innovationsfreudigkeit der dort Verantwortlichen. Zugang zur Online-Version erhalten Sie über den Mitgliederbereich der DGI-Website. Die Druckausgabe wird voraussichtlich Ende Oktober ausgeliefert.

Und das erwartet Sie im einzelnen:

Themenheft: Schweizer Institut für Informationswissenschaft (SII) der FH Graubünden
Editorial
Ingo Barkow
Das Schweizer Institut für Informationswissenschaft (SII), S. 265

 

Studiengang
Bernard Bekavac
Der Bachelor of Science in Information Science, S. 267

Armando Schär
Digital Business Management – eine neue Studienrichtung im Bachelor of Science in Information Science, S. 273

Wolfgang Semar
Master of Science in Business Administration – Major Information and Data Management, S. 275

Ivo Macek
Weiterbildung am SII – Eine fast dreißigjährige Erfolgsgeschichte, S. 279

 

Bibliothek
Karsten Schuldt
Zur Nutzung des Raumes in Wissenschaftlichen Bibliotheken. Eine systematische Auswertung von Studien aus den Jahren 2009 bis 2019, S. 283

 

Medizinischer Bibliothekar
Gerhard Bissels und Irma Klerings
Auf dem Weg zum ersten Postgraduiertenkurs für Medical & Health Librarianship, S. 289

 

Datenmanagement
Alexandra Weissgerber und Niklaus Stettler
Einsatz von Linked Data in Archivinformationssystemen – Chancen und Herausforderungen, S. 293

Vera Husfeldt, David Schiller und Sharon Alt
Das erweiterte Potenzial von Bildungsdaten, S.298

 

Langzeitarchivierung
Michel J. Pfeiffer
Wie digitalisiert man Bilder mit Blick auf die digitale Langzeitarchivierung?, S.303

 

Informationsverhalten
Philipp Liebrenz
Das Usability Lab am Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft, S. 313

Urs Dahinden und Sharon Alt
„Geld ist nicht alles“ – Motive des Datenteilens in den USA und der Schweiz, S. 316

 

Datenanalyse
Albert Weichselbraun, Philipp Kuntschik und Sandro Hörler
Optimierung von Unternehmensbewertungen durch automatisierte Wissensidentifikation, -extraktion und -integration, S. 321

Heiko Rölke und Marco Schmid
Allergiedaten Analysieren. SOSALL als Beispiel für die interdisziplinäre Zusammenarbeit im DAViS-Zentrum, S. 32

Simulation
Ralf-Peter Mundani
Numerische Simulation – von der Formel zum bunten Bild. Oder wie Computer helfen, physikalische Phänomene besser zu verstehen und vorherzusagen, S. 331

 

Informationen
COVID-19: Umfrage der Uni Hildesheim zum Informationsverhalten im deutschsprachigen Raum, S. 336

FIZ Karlsruhe forscht zur Erkennung von versteckten mathematischen Plagiaten, S. 336

Social Media: Jeder zweite Jugendliche unterstützt Corona-Kampagnen, S. 337

Verbrechen der Gestapo werden digital sichtbar, S. 337

Digitalisierung im Bildungsbereich zu wenig genutzt, S. 338

GfdS rät von Gendersternchen ab, S. 338

Unsichere Router, S. 339

Infografiken verdecken den Blick aufs Wesentliche, S. 340

 

Buchbesprechung

Vesna Steyer und Bernd W. J. Lorenz
Hermann Rösch, Jürgen Seefeldt, Konrad Umlauf: Bibliotheken und Informationsgesellschaft in Deutschland. Eine Einführung, S. 341

 

Tagungsbericht
Joachim Griesbaum, Daphné Çetta, Johanna Zellmer und Hanna Mitera
Informationskompetenz und Demokratie (IDE): Bürger, Suchverfahren und Analyse-Algorithmen in der politischen Meinungsbildung. Digitale Abschlusstagung des Projekts vom 18. bis 20. Juni 2020, S. 343

 

Nachrichten
Normen frei zugänglich machen, S. 347

Mediale Darstellung von KI spiegelt Vorurteile, S. 347

Leitfaden: Rechtlich sichere Anmelde-Formulare, S. 347

Stellungnahmen zur Urheberrechtsreform, S. 347

Steuer-Leitfaden für Influencer und Blogger geplant, S. 348

Smartphones verschlechtern Prüfungsnoten, S. 348

Stuttgarter SharePointForum 2020, S. 348

Lesetipp Knowledge Graphs, S. 348

Neuauflage Prüfungshandbuch FaMI-Ausbildung, S. 349

Erinnerung: Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg 2020, S. 349

h_da Symposium zur wissenschaftlichen und Mediendokumentation 2020, S. 349

Zukunft der APE-Konferenz gesichert, S. 350

ISI 2021 Call for Papers, S. 350

 

Aus der DGI
Web-Konferenz DGI-Praxistage 2020 #dgipt20: das volle Programm, S. 351

„Alles, was Recht ist! Wege durch den Paragrafendschungel für Information Professionals, S. 351

DGI-Mitgliederversammlung 2020, S. 352

Aktuelles aus dem Arbeitskreis Terminologie und Sprachfragen der DGI (AKTS), S. 352

Aktualisierung aller Kontaktdaten von DGI-Mitgliedern, S. 352

Bescheinigungen für ermäßigte Beiträge, S. 353

DGI-Praxisseminare – Herbst/Winter 2020, S. 353

 

Terminkalender, S. 354

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre und freuen uns über Reaktionen.
Viele Grüße
Redaktion IWP
iwp_redaktion@dgi-info.de
https://www.degruyter.com/iwp

DGI-Newsletter 95 – September 2020

By | Allgemein | No Comments

Guten Tag,

die Corona-Pandemie beeinflusst noch immer unser aller Leben. Um den Corona-Maßnahmen gerecht zu werden finden alle Veranstaltungen der DGI deshalb online statt. In den kommenden Monaten bieten wir einige Weiterbildungsseminare an. Einige davon sind zweistufig, Sie können das Basis-, das Fortgeschrittenen-Modul oder beide besuchen. Ganz besonders freuen wir uns auf die:

DGI-Praxistage am 30. Oktober

Dabei wird es unter anderem um Blockchain, die DSGVO, den Datenschutz und, ob KI selbst geistiges Eigentum hervorbringen kann, gehen. Wir freuen uns auf Ihr Dazuschalten. Darüber hinaus können wir von einigen weiteren Veranstaltungen berichten. Bis dahin, alles Gute und bleiben Sie gesund!

Mit den besten Grüßen,

Ihre Newsletter-Redaktion

DGI-Praxistage 2020 – Sie können sich ab sofort anmelden!

By | Allgemein, Ankündigung, DGI-Praxistage, DGI-Veranstaltungen | No Comments

DGI-Praxistage 2020: Anmeldung freigeschaltet

„Alles, was Recht ist! – Wege durch den Paragrafendschungel für Information Professionals“ … die Web-Konferenz DGI-Praxistage 2020 startet am 30.10.2020 um 10.00 Uhr. Ab sofort können Sie sich online für Ihre kostenfreie Teilnahme anmelden (https://dgi-info.de/dgi-praxistage-2020-anmeldung/).

Das Kuratorenteam hat das Format der DGI-Praxistage angesichts der aktuellen Lage durch COVID-19 gezielt weiterentwickelt. Für die sechs Vorträge in drei moderierten Online-Sessions konnten wir erfahrene Expertinnen und Experten gewinnen, die über relevante und mitunter ungewöhnliche Fragen berichten werden. Im Fokus: der praktische Umgang mit Information.

  • Welche aktuellen Entwicklungen beim Urheberrecht im digitalen EU-Binnenmarkt sollten Sie kennen?
  • Welche Rechtsfragen sind zu klären, bevor Bilder und Texte sozialer Bewegungen digital archiviert werden dürfen?
  • Blockchain: kennen Sie sich aus mit den Grundlagen und Einsatzmöglichkeiten zur irreversiblen Speicherung von Dokumenten?
  • Was hat sich nach zwei Jahren DSGVO geändert bei der Nutzung von Cloud-Computing-Services?
  • Welche Rechtsfragen müssen wir im Blick behalten, bevor wir digitale Forschungsdaten nutzen?
  • Bringt KI selbst geistiges Eigentum hervor, das den Schutz durch das Urheber-, Marken- oder Patentrecht genießen kann?

Das vollständige Programm sowie Informationen über die Referent*innen und ihre Beiträge finden Sie auf der Website der DGI-Praxistage https://dgi-info.de/dgi-praxistage-2020-programm/.

Wir freuen uns darauf, Sie bei der Web-Konferenz DGI-Praxistage 2020 begrüßen zu können!

Das Kuratorenteam
Elgin Jakisch, Barbara Reißland und Stefan Zillich
Kontakt: praxistage2020@dgi-info.de

Mai 2020: gfwm newsletter Q2/2020 veröffentlicht

By | Allgemein, Ankündigung, Presse | No Comments

In der aktuellen Ausgabe lesen Sie unter anderem
– der neu gewählte Vorstand der GfWM stellt sich vor
– GfWM-Regional Frankfurt-RheinMain – Rück- und Ausblick
– das Kurzinterview mit Luzian Weisel, Vizepräsident der DGI: „Herr Weisel, wie steht’s mit den Kompetenzen beim Umgang mit Information?“
– Bericht über das 23. Internationale Rechtsinformatik Symposion 2020
– Studienhinweis: Folgen der aktuellen Corona-Situation
– Leseempfehlung: Wilhelm Hanisch “Die Corona-Krise als Wissens- und Systemkrise”

Jetzt online lesen https://www.gfwm.de/gfwm-newsletter-2020q2/

gfwm newsletter goes quarterly!

By | Allgemein, Ankündigung, Presse | No Comments

Mit der 95. Ausgabe des gfwm newsletters wollen wir Ihnen zwei Neuerungen vorstellen:

Ab sofort erhalten Sie den newsletter vier mal im Jahr zur Mitte des jeweiligen Quartals. Im Februar, Mai, August und November stellen wir für Sie aktuelle Ideen und Ergebnisse, Ankündigungen und Ereignisse aus der GfWM und aus dem Netzwerk des Vereins zusammen.

Ausserdem wollen wir Sie auf einen neuen Service der Redaktion hinweisen: mit „Aktuell auf gfwm.de“ erhalten Sie einen kurz gefassten Rückblick auf zuletzt veröffentlichte Beiträge im WeBlog und auf weiteren Seiten der GfWM.

In dieser Ausgabe:

  • GfWM Kompetenzkatalog Wissensmanagement im Praxiseinsatz
  • Interview: “Frau Schmidt, wie steht’s mit dem Spaß am Lernen bei Erwachsenen?”
  • DACH Wissensmanagement Glossar 2020
  • Trendreport Digitaler Staat 2020

… und weitere aktuelle Meldungen und Termine rund um das Thema Information und Wissen.

Jetzt online lesen https://www.gfwm.de/gfwm-newsletter-2020q1/

AutorInnen und Redaktion wünschen Ihnen eine informative Lektüre der neuen Ausgabe. – Sie haben Feedback zu unseren Beiträgen, Vorschläge oder Wünsche zu Inhalten? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht bis zur nächsten Ausgabe im Mai 2020.

Informationen zu gfwm newsletter, Redaktion und Anspechpartner https://www.gfwm.de/newsletter-themen/

gfwm newsletter 6/2019 gerade veröffentlicht

By | Allgemein, Ankündigung, Presse | No Comments

Redaktion und AutorInnen der Gesellschaft für Wissensmanagement e. V. wollen vor den Feiertagen eine virtuelle Gabe in Ihrem Strumpf platzieren: die gerade veröffentlichte Winteredition des gfwm newsletters berichtet über das GfWM KnowledgeCamp 2019 (#gkc19) in Berlin und über laufende sowie abgeschlossene Projekte und Aktivitäten der GfWM.

Die Stichworte dieser Ausgabe: gkc19-Review – Publikation „Gestaltung der Arbeit in der Zukunft“ – GfWM-Kompetenzkatalog Teil 3 – NEGZ Herbsttagung 2019 „Digitale Souveränität“ – Berichte über die GfWM regional in Frankfurt-Rhein-Main, Hannover, Bielefeld – Meldungen aus dem Netzwerk – „Wie steht’s mit …?“ Rückblick auf die Interviews 2019 – Termine 2020 …

Jetzt online lesen
Alle Informationen zu gfwm newsletter & THEMEN

Kuratiertes Dossier „Gestaltung der Arbeit in der Zukunft“

By | Allgemein, Ankündigung, Industrie 4.0, Presse | No Comments

Digitaler Wandel in der Arbeitswelt: in Berlin präsentierten ExpertInnen unterschiedlicher Disziplinen zusammen mit der GfWM-Fachgruppe Digitale Transformationsprozesse vielfältige Perspektiven auf ein aktuelles Thema.

Am 21. November 2019 präsentierte die Fachgruppe „Digitale Transformationsprozesse“ der Gesellschaft für Wissensmanagement (GfWM) e. V. im Rahmen des GfWM KnowledgeCamp 2019 in Berlin das kuratierte Dossier „Gestaltung der Arbeit in der Zukunft“. In der 80 Seiten umfassenden Publikation berichten Expertinnen und Experten unterschiedlicher Disziplinen in exklusiven Beiträgen über besondere Schwerpunkte des digitalen Wandels der Arbeitswelt. Die hochwertig gestaltete Publikation der GfWM-Fachgruppe ist das Resultat eines erfolgreichen Förderprojektes zwischen der GfWM e. V. und der ZukunftsAllianz Arbeit & Gesellschaft (ZAAG) e. V.

Im Rahmen der Abendveranstaltung des GfWM-KnowledgeCamps 2019 in den Räumen der Baugruppe FRIZZ23 in Berlin stellte Tanja Krins, Leiterin der GfWM-Fachgruppe Digitale Transformationsprozesse, Motivation, Beteiligte und Inhalte des Publikationsprojektes vor.

In den fachlichen Beiträgen betrachten die Autorinnen und Autoren ausgewählte Fragen zum Thema „Arbeit in der Zukunft“. Dazu gehören neben den Auswirkungen auf die Rolle von Organisation und Führung (Gabriele Vollmar, selbständige Beraterin) auch die Wahrnehmung psychologischer Aspekte der digitalen Arbeit (Susanne Zillich, niedergelassene Psychotherapeutin). In weiteren Beiträgen wird über die Bedeutung architektonischer Raumgestaltung berichtet (Britta Jürgens und Matthew Griffin, ArchitektInnen), das Potenzial gestaltungsorientierter Mediendidaktik eingeordnet (Darya Hayit, Mediendidaktikerin) und die Anwendung freier Lernmaterialien für das Thema Fort- und Weiterbildung diskutiert (Dirk Liesch, Unternehmensberater).

Für die Publikation hat Stefan Zillich (re:Quest Berlin+FrankfurtM) ein inhaltliches und grafisches Konzept entwickelt und umgesetzt, mit dem die Leserschaft zur Auseinandersetzung mit einem vielschichtigen Thema eingeladen wird. Das kuratierte Dossier ist ab sofort auf der Website der GfWM-Fachgruppe als Flip Page und zum Download bereit gestellt.

Download und Flip Page: https://www.gfwm.de/digitale-transformationsprozesse/

DGI-Newsletter 91 – Oktober 2019

By | Allgemein | No Comments

Guten Tag,

nun nimmt das Jahr zum Ende hin nochmal richtig Fahrt auf. Und die DGI auch! Wir bieten von Oktober bis Anfang Dezember 2019 ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm für Information Professionals an, um Sie alle fit zu machen für Ihren Berufsalltag.Vielleicht ist Ihr Weiterbildungsbudget zum Jahresende ohnehin noch nicht ausgeschöpft. Einzelne Themen werden in einem zweistufigen Seminaraufbau angeboten. So können, je nach Wissensstand entweder das Basis-Modul, das Fortgeschrittenen-Seminar oder beide besucht werden. Wir hoffen, es ist für alle etwas dabei und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen!

Mit den besten Grüßen,

Ihre Newsletter-Redaktion