DGI-Blog

Category Archives: Informationswirtschaft

Information – Wissenschaft & Praxis 2019 | Band 70 | Heft 4 – Jetzt online!

By | Allgemein, Ankündigung, Bibliothek und Information, Informationspraxis, Informationswirtschaft | No Comments
Guten Tag
 Die Ausgabe 4/2019 der IWP ist nun online. DGI-Mitglieder haben über den Mitgliederbereich unserer Website freien Zugriff darauf. Bei Zugriffsschwierigkeiten wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle unter mail@dgi-info.de
Sie finden im Heft u.a. einen anschaulichen Beitrag über das Wirtschaftsarchiv Berlin, Informationen über die Neuausrichtung informationswissenschaftlicher Studiengänge, Würdigungen zum 75. Geburtstag unseres Alt-Präsidenten Arnold de Kemp und des scheidenden Hochschullehrers Wolfgang G. Stock und wie immer Tagungsberichte, Buchbesprechungen, Nachrichten sowie unseren ausführlichen Terminkalender.
Hier der Inhalt im einzelnen
Information - Wissenschaft & Praxis 2019 | Band 70 | Heft 4

Archiv

Björn Berghausen und Tania Estler-Ziegler: Das Regionale Wirtschaftsarchiv in Berlin, S. 169

Benutzerforschung

Christine Gläser und Nicole Gageur: „Mind the Gap“–die ganzheitliche Sicht auf die Lernwelt Hochschule. Lernraumforschung am Department Information im Rahmen des kooperativen Projekts Lernwelt Hochschule (LeHo), S. 177

Bibliometrie

Andreas Meier und Dirk Tunger: Altmetrics – Nutzung, Eindrücke und Erfahrungen am Forschungszentrum Jülich. S. 187

E-Learning

Christina Schabasser und Bert Bredeweg: Ein konzeptionelles Modell des Online-Lernens, S. 192

Künstliche Intelligenz

Integration von semantischer KI in Unternehmensprozesse. Fünf Expertenmeinungen, S. 199

Tagungsberichte

Isabelle Dorsch: Trends der Informationswissenschaft: Suchmaschinen und Information Retrieval, S. 203
Alexander Botte: Mehr Informationskompetenz durch autonomes Lernen. Die Konferenz LILG in Frankfurt am Main, S. 206
Rupert Sommer: Urheberrecht im Betrieb. German Copyright Day 2019 in Karlsruhe, S. 209
Anke Butz und Anne-Katharina Weilenmann: Open-Science–wie viel darf oder muss es sein? Open Science Conference 2019, S. 213
Karin Wortmann und Ralf Toepfer: INCONECSS 2019: Ein Blick in die Zukunft wirtschafts-wissenschaftlicher Bibliotheken, S. 216

Informationen

Bachelorstudiengang „Informationswissenschaften“ und Kontaktstudium „Bibliotheks- und Informationsmanagement“ an der Hochschule der Medien in StuttgartS. 220
Ordnungsgemäße Aktenführung, S. 220
Digitalstudie 2019, S. 221
Nationale Forschungsdateninfrastruktur mit Direktorat in Karlsruhe, S. 221
Zertifikatskurs Data Librarian des ZBIW der THKöln, S. 222
Information Science: neuer Studiengang an der Hochschule Darmstadt, S. 222

Nachrichten

GfWM Rhein-Main wählt neues Regionalkoordinatoren-team, S. 223
Stuttgarter SharePointForum 2019, S. 223
h_da Symposium zur wissenschaftlichen und Mediendokumentation 2019, S. 223
Twitter: Social Bots kaum von echten Nutzern zu unterscheiden, S. 223
BSI-Untersuchungen von Smart Toys, S. 24
„Wer liefert was“-Gruppe übernimmtGebraucht.de, S. 224

Aus der DGI

DGI-Mitgliederversammlung 2019, S. 225
DGI-Fort- und Weiterbildungsangebot im Herbst und Winter 2019, S. 225
Wir brauchen Ihre Meinung–DGI-Online-Umfrage 2019, S. 225
Lehrgang Informationsassistenz weiter erfolgreich, S. 225
Zusammenarbeit mit der ÖGDI, S. 226
Buchmesse 2019 mit DNI-Treffen, S. 226
Nicole Walger leitende Bibliotheksdirektorin in Duisburg, S. 226
Neuer Vorstand des MAID, S. 226
DGI-Mitglieder stellen sich vor: Gudrun Schmidt, S. 227

Personalien

Sven Fund; Der Conférencier der Wissenschaftsverlage: Arnoud deKemp zum 75, S. 229
Christian Schlögl: Wolfgang G. Stock–Würdigung seines Werkes durch einen Weggefährten, S. 230
Miloš Jovanović: Praxisbeitrag–Von der Geisteswissenschaft zur angewandten Forschung – Ein Erlebnisbericht mit und über Prof. Wolfgang G. Stock, S. 231

Buchbesprechungen

Gernot Heisenberg: Suchmaschinen verstehen von Dirk Lewandowski, S. 233
Vesna Steyer und Bernd W. J. Lorenz: Praxishandbuch Informationsmarketing. Konvergente Strategien, Methoden und Konzepte von Frauke Schade und Ursula Georgy (Hrsg.), S. 234

Terminkalender 2019
S. 237

Wir wünschen Ihnen eine erkenntnisreiche und unterhaltsame Lektüre!
Viele Grüße
Margarita Reibel-Felten und Marlies Ockenfeld

gfwm newsletter 5 / 2018 veröffentlicht

By | Allgemein, Informationspraxis, Informationswirtschaft, Informationswissenschaft, Presse | No Comments

Bestimmt kennen Sie diese Frage: „Wie steht‘s eigentlich mit Ihrem laufenden Projekt oder mit Ihrem aktuellen Schwerpunkt?“

Dahinter steckt neben ehrlichem Interesse auch eine gewisse Aufmerksamkeit und Neugierde. Genau das will die Redaktion des gfwm newsletters mit den Leserinnen und Lesern in einer neuen Reihe mit Kurzinterviews aufgreifen:

Unter dem Motto „Wie steht’s mit…?“ fragen wir ExpertInnen im Bereich Informations- und Wissensmanagement zum ganz persönlichen Eindruck von ihrem jeweiligen Tätigkeitsschwerpunkt. — In dieser Ausgabe beginnen wir mit der Frage an Dr. Kai Reinhardt (HTW Berlin): „Wie steht‘s mit dem Management von Kompetenzen im KI-Zeitalter?“

Weitere Stichworte in dieser Ausgabe:
GfWM regional in Berlin und Potsdam – neue Interviewreihe: Herr Reinhardt, wie steht’s mit den Kompetenzen im KI-Zeitalter? – Campus Innovation 2018 & Konferenztag Jahrestagung UK QPL – aktuelle Call for Papers – Fachliteratur – Termine bis Frühjahr 2019 – …

AutorInnen und Redaktion wünschen eine informative Lektüre!

Direkt zur Mobilversion / Website gfwm newsletter 5 / 2018
Alle Informationen zu gfwm newsletter & gfwm THEMEN
abonnieren, kommentieren, veröffentlichen: Ihr Kontakt zur Redaktion

20 Jahre Anti-Korruptions-Konvention: „Großer Einfluss, zu wenig Verurteilungen“

By | Compliance, Informationspraxis, Informationswirtschaft, Internet and Society | No Comments

Ein interessanter Blog-Beitrag von Salvatore Saporito, Teamleiter Europa Risk & Compliance, seit 2003 bei der LexisNexis GmbH und Mitglied in der DGI Fachgruppe Compliance. Aber lesen Sie selbst:

„Die Anti-Korruptions-Konvention der Organisation für die wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) wurde am 17. Dezember 1997 unterschrieben. Die Konvention fordert die Mitgliedstaaten dazu auf, Gesetze zu verfassen, die die Bestechung von ausländischen Amtsträgern für illegal erklären. Im Gespräch mit LexisNexis zieht der Vorsitzende der OECD-Anti-Korruptions-Abteilung, Patrick Moulette, Bilanz über die ersten 20 Jahre der Konvention…“

Link auf den Original-Beitrag.