DGI-Blog

Category Archives: DGI-Praxistage

DGI-Praxistage erfolgreich online

By | DGI-Praxistage, Informationskompetenz, Informationspraxis, Informationswirtschaft, Informationswissenschaft, Künstliche Intelligenz | No Comments

Erfolgreiche Premiere: DGI-Praxistage 2020 als Web-Konferenz

30.10.2020 Die Deutsche Gesellschaft für Information und Wissen (DGI) e. V. hat heute erstmalig und erfolgreich die DGI-Praxistage als eintägige Web-Konferenz durchgeführt. Unter dem Motto „Alles, was Recht ist! – Wege durch den Paragrafendschungel für Information Professionals“ wurden für die über 80 angemeldeten Teilnehmer*innen praxisnahe juristische Fragen zum Umgang mit Information durchleuchtet.

Sechs Vorträge erfahrener Expertinnen und Experten wurden in drei moderierten Online-Sessions vom Kuratorenteam der Praxistage 2020 präsentiert. Im Fokus: relevante rechtliche Aspekte beim Umgang mit digitaler Information.

Den Start machte Prof. Dr. Caroline Volkmann. Sie lehrt Informationsrecht an der Hochschule Darmstadt und gab ein praxisnahes Update über aktuelle Entwicklungen beim Urheberrecht im digitalen EU-Binnenmarkt. Dr. Katrin Lehnert archiviert historische Dokumente für das Digitale Deutsche Frauenarchiv und informierte in ihrem Beitrag über Rechtsfragen bei der digitalen Archivierung von Bildern und Texten aus sozialen Bewegungen. Prof. Dr. Peter Preuss lehrt Wirtschaftsinformatik an der FOM – Hochschule für Ökonomie und Management und wies in seinem Vortrag auf wichtige Fragen zur Vereinbarkeit von Blockchain-Technologien und Datenschutz-Grundverordnung hin. In ihrem darauf folgenden Beitrag fasste Annika Selzer (Rechtswissenschaftlerin am Fraunhofer SIT) Änderungen und Entwicklungen bei der Nutzung von Cloud-Computing-Services nach zwei Jahren DSGVO zusammen. Die dritte Session der Veranstaltung startete mit dem Beitrag von Prof. Dr. Franziska Boehm (Bereichsleiterin für Immaterialgüterrechte in verteilten Informationsinfrastrukturen bei FIZ Karlsruhe). Sie stellte relevante Blickwinkel der beteiligten Nutzer*innen vor, die digitale Forschungsdaten erzeugen und anwenden. Zum Abschluss der Web-Konferenz informierte Dr. Till Kreutzer (Rechtsanwalt bei iRights.Law) über aktuelle Entwicklungen zu Schutzrechten beim Einsatz Künstlicher Intelligenz.

Nach ihren Beiträgen gingen die Referent*innen auf Fragen und Hinweise der Teilnehmer*innen ein, moderiert vom Praxistage-Kuratorenteam.

„Wir haben das Ziel der Veranstaltung erreicht, nämlich den Austausch anzuregen über aktuelle und künftige Entwicklungen der Rechtsbereiche, mit denen wir im Berufsalltag zu tun haben.“ … so fassen die Mitglieder des Kuratorenteams Elgin Jakisch, Barbara Reißland und Stefan Zillich ihre Eindrücke nach der Veranstaltung zusammen.

Der erfolgreiche Verlauf und zahlreiche positive Rückmeldungen der Teilnehmer*innen bestätigen: die Online-Premiere der DGI-Praxistage ist gut gelungen – Fachleute, Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis tauschten sich  aus zu hochqualifizierten und relevanten Inhalten, die in der Online-Konferenz vorgestellt wurden.

Die Präsentationen werden nach Freigabe durch die Referent*innen auf der Website der Veranstaltung zur Verfügung gestellt (https://dgi-info.de/dgi-praxistage-2020-programm/). Die Veranstaltung wurde nicht aufgezeichnet.

Kontakt zum Kuratorenteam: praxistage2020@dgi-info.de

Jetzt anmelden: DGI-Praxistage 2020 online #dgipt20

By | Allgemein, Ankündigung, DGI-Praxistage | No Comments

Um am Puls der Zeit zu bleiben, beschäftigen sich Information Professionals fortlaufend auch mit informationsrechtlichen Fragen. Die ersten Online-DGI-Praxistage am 30. Oktober 2020 greifen dazu gezielt Rechtsfragen aus dem Arbeitsalltag der Information Professionals auf – aktuell, praxisnah und spartenübergreifend.

Unter dem Motto „Alles, was Recht ist!“ berichten erfahrene Expertinnen und Experten in sechs anschaulichen Beiträgen über juristische Fragen beim Umgang mit Information:

  • Prof. Dr. Caroline Volkmann, Hochschule Darmstadt, geht der Frage nach, von welchen aktuellen Entwicklungen beim Urheberrecht im digitalen EU-Binnenmarkt wir wissen sollten.
  • Dr. Katrin Lehnert, Digitales Deutsches Frauenarchiv, zeigt Rechtsfragen auf, die wir bei der Digitalisierung von Bildern und Texten sozialer Bewegungen beachten müssen.
  • Prof. Dr. Peter Preuss, FOM – Hochschule für Ökonomie und Management, erklärt, warum beim Einsatz von Blockchain die DSGVO im Widerspruch zu den Betroffenenrechten durch die irreversible Speicherung von Daten stehen kann.
  • Annika Selzer, Fraunhofer SIT, fasst zusammen, was sich nach zwei Jahren DSGVO bei der Nutzung von Cloud-Computing-Services verändert hat.
  • Prof. Dr. Franziska Boehm, FIZ Karlsruhe, informiert darüber, welche Rechtsgebiete wir im Bereich Open Science bei der Nutzung digitaler Forschungsdaten im Blick behalten müssen.
  • Dr. Till Kreutzer, iRights.Law, klärt, ob KI selbst geistiges Eigentum hervorbringen kann, das den Schutz durch das Urheber-, Marken- oder Patentrecht genießt.

Melden Sie sich jetzt direkt an und seien Sie online mit dabei am 30. Oktober 2020 von 10.00 bis 14.00 Uhr.

Anmeldung: https://dgi-info.de/dgi-praxistage-2020-anmeldung/.

Programm und alle Infos zur Veranstaltung: https://dgi-info.de/dgi-praxistage-2020-programm/

DGI-Praxistage 2020 – Sie können sich ab sofort anmelden!

By | Allgemein, Ankündigung, DGI-Praxistage, DGI-Veranstaltungen | No Comments

DGI-Praxistage 2020: Anmeldung freigeschaltet

„Alles, was Recht ist! – Wege durch den Paragrafendschungel für Information Professionals“ … die Web-Konferenz DGI-Praxistage 2020 startet am 30.10.2020 um 10.00 Uhr. Ab sofort können Sie sich online für Ihre kostenfreie Teilnahme anmelden (https://dgi-info.de/dgi-praxistage-2020-anmeldung/).

Das Kuratorenteam hat das Format der DGI-Praxistage angesichts der aktuellen Lage durch COVID-19 gezielt weiterentwickelt. Für die sechs Vorträge in drei moderierten Online-Sessions konnten wir erfahrene Expertinnen und Experten gewinnen, die über relevante und mitunter ungewöhnliche Fragen berichten werden. Im Fokus: der praktische Umgang mit Information.

  • Welche aktuellen Entwicklungen beim Urheberrecht im digitalen EU-Binnenmarkt sollten Sie kennen?
  • Welche Rechtsfragen sind zu klären, bevor Bilder und Texte sozialer Bewegungen digital archiviert werden dürfen?
  • Blockchain: kennen Sie sich aus mit den Grundlagen und Einsatzmöglichkeiten zur irreversiblen Speicherung von Dokumenten?
  • Was hat sich nach zwei Jahren DSGVO geändert bei der Nutzung von Cloud-Computing-Services?
  • Welche Rechtsfragen müssen wir im Blick behalten, bevor wir digitale Forschungsdaten nutzen?
  • Bringt KI selbst geistiges Eigentum hervor, das den Schutz durch das Urheber-, Marken- oder Patentrecht genießen kann?

Das vollständige Programm sowie Informationen über die Referent*innen und ihre Beiträge finden Sie auf der Website der DGI-Praxistage https://dgi-info.de/dgi-praxistage-2020-programm/.

Wir freuen uns darauf, Sie bei der Web-Konferenz DGI-Praxistage 2020 begrüßen zu können!

Das Kuratorenteam
Elgin Jakisch, Barbara Reißland und Stefan Zillich
Kontakt: praxistage2020@dgi-info.de

DGI-Praxistage 2020 online #dgipt20: das volle Programm

By | Ankündigung, DGI-Praxistage, DGI-Veranstaltungen | No Comments

Alles, was Recht ist! – unter diesem Motto werden die DGI-Praxistage am 30. Oktober als Web-Konferenz stattfinden. Das Programm steht.

Wir freuen uns auf sechs Expertinnen und Experten unterschiedlicher Disziplinen, die konkrete, juristische Fragestellungen zum Umgang mit Recht und Information diskutieren werden:

Prof. Dr. Caroline Volkmann lehrt Informationsrecht an der Hochschule Darmstadt. Von welchen aktuellen Entwicklungen beim Urheberrecht im digitalen EU-Binnenmarkt sollten wir wissen?

Dr. Katrin Lehnert archiviert historische Dokumente für das Digitale Deutsche Frauenarchiv. Welche Rechtsfragen müssen wir klären, bevor wir Bilder und Texte sozialer Bewegungen für ein Archiv digitalisieren?

Prof. Dr. Peter Preuss lehrt Wirtschaftsinformatik an der FOM – Hochschule für Ökonomie und Management. Steht beim Einsatz von Blockchain durch die irreversible Speicherung von Daten die Datenschutzgrundverordnung im Widerspruch zu den Betroffenenrechten?

Annika Selzer ist Rechtswissenschaftlerin am Fraunhofer SIT. Was hat sich nach zwei Jahren DSGVO verändert bei der Nutzung von Cloud-Computing-Services?

Prof. Dr. Franziska Boehm ist Bereichsleiterin für Immaterialgüterrechte in verteilten Informationsinfrastrukturen bei FIZ Karlsruhe. Welche Rechtsgebiete müssen wir bei Open Science im Blick behalten, wenn wir digitale Forschungsdaten nutzen?

Dr. Till Kreutzer ist Rechtsanwalt bei iRights.Law. Bringt KI selbst geistiges Eigentum hervor, das den Schutz durch das Urheber-, Marken- oder Patentrecht genießen kann?

Besuchen Sie die DGI-Webseite mit dem aktuellen Programm und allen Informationen zur Veranstaltung: https://dgi-info.de/dgi-praxistage-2020-programm/

DGI-Praxistage 2020 gehen Online

By | Ankündigung, DGI-Praxistage, DGI-Veranstaltungen, Informationspraxis | No Comments

Die Corona-Pandemie hat auch die Organisation der Praxistage 2020 durcheinander gewirbelt. Die Ungewissheit darüber, wie die Situation im Oktober aussehen könnte, und ob eine Präsenzveranstaltung durchführbar wäre, hat der DGI-Vorstand und das Kuratorenteam dazu veranlasst, neu zu denken und nach Alternativen zu suchen.

Wir werden die DGI-Praxistag am 30.10.2020 virtuell im Format einer Onlinekonferenz durchführen und laden alle Interessierten zur Teilnahme ein.

Das Thema „Recht und Information“ wird gerade angesichts aktueller Entwicklungen eine noch wesentlichere Rolle in der digitalen und sich zunehmend digitalisierenden Arbeitspraxis der Information Professionals spielen. Auch darauf wollen wir in der Onlinekonferenz eingehen und Neuigkeiten, Erfahrungen und Know-how präsentieren.

Wir als Kuratorenteam sehen trotz der besonderen aktuellen Situation mit Neugier und Optimismus auf die fachlichen Inhalte der Praxistage 2020 in einem neuen Veranstaltungsformat. Wir freuen uns, wenn Sie am 30. Oktober dabei sind!

Wir halten Sie gern über die virutellen Kanäle und den DGI-Praxistage-2020-Webseiten auf dem Laufenden.

Beiben Sie gesund!

Das Kuratorenteam Elgin Jakisch, Barbara Reissland und Stefan Zillich

DGI-Praxistage 2020 in Vorbereitung

By | Ankündigung, Compliance, DGI-Praxistage, DGI-Veranstaltungen | No Comments

Liebe Leserinnen und Leser des DGI-Blogs,

die Vorbereitungen haben begonnen zu den DGI-Praxistagen 2020. Das Motto soll lauten: Alles was Recht ist! und wird sich rund um rechtliche Aspekte für die Praxis der Information Professionals drehen. Geplanter Termin ist der 29.-30. Oktober 2020 wieder in Frankfurt am Main.

Worum geht es?

Der Berufsalltag für Information Professionals findet heute am Rechner und im Netz statt. Der direkte Zugang zu Information und Inhalten wird zunehmend vereinfacht und verspricht die schier grenzenlose Nutzung von Plattformen und Daten. AGBs, Nutzungslizenzen und internationale Richtlinien regulieren diese Freiheit.

Bei den Praxistagen soll es in guter Tradition um den fachlichen Austausch von Best Practices aus dem Berufsalltag gehen. Wie ist der Stand der Dinge und welche juristischen Fragestellungen sind für den Alltag der Information Professionals relevant? Was tut sich beim Urheberrecht in digitalen Zeiten? Welche Veränderungen hat die DSGVO in über zwei Jahren nach ihrer Einführung mit sich gebracht? Wie kann man mit Bildrechten für die Nutzung auf Webseiten korrekt umgehen? Was muss man bei Open Science, der Nutzung von offenen Daten und Texten beachten? Wie hält man sich, seine Kollegen und seine Auftraggeber über “Dos and Dont’s“ auf dem Laufenden? Welche Erfahrungen und welches Know-how sind notwendig?

Bei den DGI-Praxistagen 2020 kommen Fachleute, Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis zu Wort. Im Fokus steht dabei nicht die konkrete Rechtsberatung für Einzelfälle, sondern die Diskussion zwischen Branchen und Disziplinen zu einem Thema, welches alle berührt. Das Ziel der DGI-Praxistage ist es, die Aufmerksamkeit für „alles was Recht ist“ und die fachliche Auseinandersetzung damit zu fördern.

Eingeladen sind alle, die sich über juristische Aspekte für die Praxis der Information Professionals informieren und austauschen wollen. Wenn Sie außerdem Vorschläge für fachliche Vorträge haben, können Sie sich gerne direkt an das Kuratorenteam der DGI-Praxistage 2020 wenden: praxistage2020@dgi-info.de.

Wir halten Sie gerne über alle Neuigkeiten und Entwicklungen zu dieser Veranstaltung auf dem Laufenden. Über die Informationskanäle der DGI erhalten Sie alle Updates.

Eine schöne Adventszeit wünschen das Kuratorenteam

Elgin Jakisch, Barbara Reissland und Stefan Zillich

DGI-Praxistage 2016 – erfolgreich beendet

By | Allgemein, DGI-Praxistage, DGI-Veranstaltungen, Industrie 4.0, Informationspraxis, Künstliche Intelligenz | No Comments

Letzten Donnerstag und Freitag fanden die 6. DGI-Praxistage “Predictive Analytics – Blick in die Glaskugel oder glasklare Prognose?” statt. Wir wollten mit Experten im Gästehaus der Goethe-Universität Frankfurt einen der derzeit wichtigsten Big-Data-Trends beleuchten.

Im Vorfeld konnten wir, wie schon 2015, drei Workshops anbieten: Stephan Geißler von Expert System Deutschland GmbH präsentierte: „Wissen aus Dokumenten industriell nutzbar machen – Einführung in die semantische Informationsextraktion mit dem Cogito Studio“ . Alexander Loth von Tableau Germany GmbH erklärte uns: “Why is Predictive Analytics essential for your Data Strategy” und Clemens Weins, kuehlhaus AG bot für die studierende Neumitglieder der DGI  das in diesen Tagen ungemein brisante Thema Wie Online Marketing politische Öffentlichkeit beeinflusst!“ an.

Alle Workshops waren gut besucht und haben viel Spaß gemacht – wir werden dieses Format auch in Zukunft beibehalten.

Am Abend bot die Keynote: „Predictive Analysis – gestern, heute, morgen“ von Dr. Sven Schmeier, DFKI GmbH eine unterhaltsame historisch orientierte Einführung ins Thema und zugleich die Vorlage für ein lebhaftes Kamingespräch unter der Moderation unseres DGI-Präsidenten Herrn Karger. Danach konnte man sich bei einem ausgezeichnetem Abendessen und Getränken in schönem Ambiente dem Networking widmen.

Der Freitag stand mit den Vorträgen von Dr. Thomas Keil, SAS Institute GmbH, Nicolas Verstegen, StatSoft, Alexander Häußer, PwC Deutschland, Joachim Lackner,, Thomas Gabriel, KNIME.com AG, Prof. Dr. Melanie SiegelHochschule Darmstadt, Ralf Hennemann, GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH und Torsten Hartmann, Avantgarde Labs GmbH  ganz unter dem Motto Predictive Analytics – Blick in die Glaskugel oder glasklare Prognose? Als Orakel der Gegenwart bieten Predictive Analytics in vielen Bereichen verlässliche Antworten auf drängende Fragen, sei es im Vertrieb, in der Produktion, der Qualitätskontrolle oder der Medizin. Ein wichtiges Thema dabei: unstrukturierte Daten strukturieren und auf dieser Basis eine Zukunftsprognose formulieren. Dies ist eine große Herausforderung, denn noch gelingt das nicht fehlerfrei: Praktisches Beispiel, das uns die ganzen Praxistage aufgrund der Aktualität verfolgte: Die US-Wahl 2016.

Wir bedanken uns bei allen Rednern für ihre inspirierenden, kurzweiligen und zukunftsorientierten Vorträge und bei allen Teilnehmern für die anregenden Diskussionen!

Ganz besonders aber möchten wir unseren Sponsoren danken: Tableau Germany GmbH, GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH und Expert System Deutschland GmbH

Alle weiteren Informationen und das Programmheft mit Abstracts finden Sie auf der Veranstaltungsseite (Link)

DGI-Praxistage 2015 erfolgreich beendet

By | DGI, DGI-Praxistage, DGI-Veranstaltungen | No Comments

Letzte Woche Donnerstag und Freitag fanden die 5. DGI-Praxistage im Gästehaus der Goethe-Universität Frankfurt statt.Thema der Tagung: Informationsvisualisierung. Wir wollten mit Experten herausfinden, ob es sich um einen Hype oder einen Trend handelt.

Im Vorfeld konnten wir erstmalig drei Workshops zum Thema anbieten: Sketchnotes mit Michael Geiß, Temis Luxid Webstudio mit Stephan Geißler und Einführung in Tableau mit Florian Ramseger. Die Workshops waren gut besucht und haben viel Spaß gemacht – wir werden versuchen, dieses Format in Zukunft beizubehalten.

2015-11-13_sketchnotes

Abends trafen wir uns zum Kamingespräch und anschließenden Networking bei wie immer gutem Abendessen. Elka Sloan moderierte die Diskussion, ob ein Bild mehr sagt als 1000 Worte. Man war sich einig, dass Bilder zwar Worte nicht ersetzen, aber durchaus unterstützen können – eine gute Geschichte kommt eben immer auch mit einer guten Verbildlichung daher.

Diese Aussage bestätigte sich am nächsten Tag in allen Vorträgen. Lesen Sie hier die Zusammenfassung von Barbara Reißland, die zusammen mit Elgin Jakisch moderierte.

Wir bedanken uns bei allen Rednern für ihre inspirierenden, kurzweiligen und schön visualisierten Vorträge und bei allen Teilnehmern für die anregenden Diskussionen. Gerade diese zeigten, dass das Thema definitiv im Trend liegt.

Alle weiteren Informationen und einige Vortragsfolien finden Sie auf der Veranstaltungsseite (Link)

 

Pre-Conference Workshop: Informationsvisualisierung mit Tableau

By | Ankündigung, DGI, DGI-Praxistage, DGI-Veranstaltungen, Informationspraxis | No Comments

Pre-Conference Workshop – Informationsvisualisierung leicht gemacht

Die 5. DGI-Praxistage stehen im Zeichen der Informationsvisualisierung. Interaktive Karten, Dashboards, Cockpits … Bilder veranschaulichen komplexe Sachverhalte und transportieren Botschaften. Sie machen Zahlen unter Umständen verständlicher als es bloße Texte tun könnten.

Die DGI-Praxistage am 12. und 13. November 2015 stehen im Zeichen der „Visualisierung“ aus verschiedenen Blickwinkeln, Branchen und Disziplinen. Dies soll mit einem Überblick über Tools und Methoden sowie durch Erfahrungen von Referenten aus der Praxis vorgestellt werden.

Im Vorfeld bieten wir dieses Jahr erstmalig Workshops von Temis und Tableau an.

14:00-15:30   TEMIS: Thesaurus-Verwaltung, -Erweiterung, -Einsatz und -Evaluierung mit Luxid WebStudio (weitere Informationen in Kürze)

16:00-17:00   TABLEAU: Informationsvisualisierung leicht gemacht. Wie Sie mit Daten Geschichten erzählen

ANMELDUNG

(Bitte beachten Sie: der Link führt zum Anmeldeformular für die gesamte Tagung; die Anmeldung für die Workshops finden Sie auf der 2. Seite)

Fragen? Kontaktieren Sie unsere Geschäftsstelle.