Schöne neue Arbeitswelt – zur Bedeutung von „Gamification“ auf der gamescom 2017 in Köln

Wieder einmal ein neuer Besucherrekord auf der Kölner gamescom 2017 – mehr als 350.000 Besucher aus 106 Ländern reisten an den Rhein, um sich von den Neuigkeiten der internationalen Leitmesse für Computer- und Videospiele begeistern zu lassen. Aber nicht nur klassische „Gamer“ kamen dabei auf ihre Kosten – auch für Lehrende, Studierende und die Aus- und Weiterbildung in Unternehmen war viel Neues zu entdecken. Der Trend heisst „Gamification“ und setzt klassische pädagogische Erkenntnisse in die Alltagswelt um. Prämisse: Menschen lernen besonders leicht und effizient, wenn sie sich dabei in spielerischen Situationen bewegen dürfen. Hören und lesen Sie hier einen Beitrag des Deutschlandfunks „Campus und Karriere“ vom 26. August 2017 zum Thema. Mit dem Thema Gaming & Learning befasst sich auch eine Sondershow auf der Kölner Personalmesse „Zukunft Personal“ im Zeitraum vom 19. bis 21. September 2017 auf dem Messegelände Köln-Deutz.

Leave a Reply