3sat-Interview mit Vincent F. Hendricks – Leiter des “Instituts zur Erforschung von Filterblasen und Fake News” in Kopenhagen

3sat-Interview mit Vincent F. Hendricks – Leiter des “Instituts zur Erforschung von Filterblasen und Fake News” in Kopenhagen

Eine der zentralen Aufgaben der DGI, die Vermittlung von Informationskompetenz, steht auch ganz oben auf der Agenda des “Instituts zur Erforschung von Filterblasen und Fake News”. Professor Vincent F. Hendricks leitet diese weltweit einzigartige Einrichtung, die der Universität Kopenhagen angegliedert ist.

In einem spannenden Interview aus der SRF-Reihe “Sternstunde Philosophie” skizziert er gegenüber seinem Gesprächspartner Wolfram Eilenberger, selbst promovierter Philosoph (und wahrscheinlich der einzige mit einer DFB-Trainerlizenz), die Themenvielfalt des Instituts.

Dabei erweist sich Hendricks nicht nur als profunder Kenner auch der abendländischen Philosophen, sondern führt immer wieder deren jeweilige Kernaussagen als Motivation und Beleg seines aktuellen Forschungsgegenstands an.

Natürlich werden Themen wie Facebook und dessen Bedeutung für die Ausbildung von Filterblasen, Fake News und Echokammern thematisiert; auch Funktion und Einfluss von Social Bots auf die Meinungsbildung der Bevölkerung erläutern die beiden Diskutanten.

Am Beispiel des letzten amerikanischen Präsidentschaftswahlkampfs und der Politik der amtierenden Trump-Administration werden die elementaren Gefahren von Fake News deutlich – Vincent F. Hendricks sieht denn auch “die Zukunft der Menschheit” in Gefahr, sollten wir uns in unserem Informationsverhalten und in der Bewertung bzw. Einordnung der gewonnenen Informationen nicht deutlich von vorgefertigten manipulativen Schablonen emanzipieren.

SRF-Interview mit Vincent F. Hendricks und Wolfram Eilenberger, ausgestrahlt am 17.9.2017 auf 3sat

Biographisches zu Professor Vincent F. Hendricks und Wolfram Eilenberger

Leave a Reply