DGI-Blog

Wissensmanagement

Wenn Wissen geht II

By | | No Comments

Ein langjähriger Kollege mit sehr viel Erfahrungswissen geht demnächst in Ruhestand, und damit auch sein Wissen. Wie kann das Erfahrungswissen des Kollegen so weitergegeben werden, dass es für Ihre Abteilung/Ihre Organisation/ Ihr Team auch weiterhin erhalten bleibt?

Ein Projekt ist beendet, das Projetteam steht kurz vor der Auflösung, um sich wieder dem Alltagsgeschäft zu widmen. Wie kann das Wissen, das das Projektteam gesammelt hat, verfügbar gemacht werden und wie lässt es sich für zukünftige Projekte effektiv nutzen?

In diesem Seminar erhalten Sie eine Einführung, was Erfahrungswissen eigentlich ist, und wie man es nutzen und teilen kann. Es werden spezifische Methoden vorgestellt, die dabei unterstützen, Erfahrungswissen verfügbar zu machen und es zu teilen, wie z.B.: Projektdebriefings, Lessons Learned, Wissenstaffetten, Wissenslandkarten und MikroArts. Damit diese Methoden den gewünschten Erfolg in Ihrer Organisation haben, wird darauf eingegangen, welche Stellschrauben dabei helfen, dass Erfahrungswissen auch tatsächlich freiwillig geteilt wird. Dabei werden die Bausteine der Wissenskommunikation vorgestellt. Weiterhin geht das Seminar auf Motivationsfaktoren und Anreizsysteme ein, die den Austausch von Erfahrungswissen begünstigen.

Das Online-Seminar besteht aus zwei zusammengehörigen  Modulen und findet am 2. Mai 2022 von  9:30h – 11:00h sowie am 9. Mai 2022 von 9:30h – 11:00h statt.

 

Referentin

Dr. Monika Reaper studierte Informations- und Wissensmanagment. Als global Collaboration & Knowledge Lead konnte sie Erfahrungenn im Wissenstransfer einer internationalen Unternehmensberatung sammeln. Monika Reaper promovierte im Wissensmanagment zu dem Thema, wie die Unternehmenskultur dazu beiträgt, dass Erfahrungswissen in Organisationen geteilt wird. Als Diplom-Bibliothekarin war sie in unterschiedlichen bibliothekarischen Einrichtungen wie Universitsibliotheken, OPLs und Firmenbibliotheken tätig und konnte hier ihren beruflichen Erfahrungsschatz vertiefen.

Teilnehmende

Es sind keine Vorkenntnisse nötig

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf max. 15 Personen beschränkt. Damit soll eine möglichst direkte Kommunikation zwischen Lernenden und Lehrenden sowie ein produktives Umfeld für praktische Lerneinheiten sicher gestellt werden.

Tool

Dieses Online-Seminar findet über "ZOOM" statt. "ZOOM" ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc. (55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA). Für die notwendige technische Infrastruktur vor Ort zur Teilnahme an der Veranstaltung sind die Teilnehmenden selbst verantwortlich. Der Veranstalter stellt den Zugang zum Konferenzdienstleister sowie den notwendigen Login zur Verfügung.

Preise

EUR 125,00- zzgl. 7% MwSt. (Modul I+II, DGI-Mitglieder)

EUR 145,00- zzgl. 7% MwSt. (Modul I+II, Nicht-Mitglieder)

Anmeldung

    Zur Person:

    Rechnungsadresse:

    Veranstaltung (Pflichtfeld)


    Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

    Teilnahme

    Nur vollständig ausgefüllte Anmeldeformulare können bearbeitet werden. Die Teilnahmegebühr ist vor Beginn der Veranstaltung zu begleichen. Eine Anmeldung vor Ort ist bei Präsenzveranstaltungen möglich. In diesem Fall ist die Zahlung der Teilnahmegebühr bar zu leisten.

    Stornierungen

    Die Anmeldung zur Veranstaltung ist verbindlich und personengebunden. Bei Online-Angeboten darf der Zugangscode für die Veranstaltung nicht an andere Personen übertragen oder weitergegeben werden. Änderungswünsche und Stornierungen der Anmeldung bedürfen der Schriftform. Bei Stornierung der Teilnahme bis zu 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Gebühren erstattet. Für Stornierungen nach dieser Frist ist keine Erstattung mehr möglich. Alle Rückzahlungen erfolgen nach der Veranstaltung.  Sollten Sie nach erfolgter Anmeldung feststellen, dass Sie doch nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, die Anmeldung per Mail an die DGI-Geschäftsstelle zu stornieren. Ein Ersatz durch eine andere Person ist zu jeder Zeit kostenfrei möglich.

    Bezahlung

    Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine Rechnung von der DGI. Die Zahlung der Teilnahmegebühren erbitten wir als Überweisung auf das Konto der DGI. Bitte geben Sie als Buchungstext die Rechnungsnummer sowie den Namen der oder des Teilnehmenden an. Die Teilnahmegebühr sollte vor der Veranstaltung bei der DGI eingehen. Offene Teilnahmegebühren können vor Ort gezahlt werden. Zahlungen vor Ort können nur bar getätigt werden.

    Haftung

    Die DGI haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung der DGI - gleich aus welchem Rechtsgrund - beschränkt sich auf den Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung beauftragter Drittleister bleibt davon unberührt. Bei allen Veranstaltungen beteiligen sich Teilnehmende auf eigene Gefahr. Mündliche Absprachen sind nicht verbindlich, sofern sie nicht von der DGI schriftlich bestätigt worden sind.

    Datenschutz

    Registrierungsdaten bei der Anmeldung (Name, E-Mailadresse) der Teilnehmenden werden von uns nur zum Zweck der Durchführung der Online-Konferenz erhoben und unterliegen den Auflagen der DSGVO. Weitere Informationen dazu finden Sie hier  und in unserer Datenschutzerklärung.

    Bild- und Tonaufnahmen

    Mit Ihrer Teilnahme sind Sie einverstanden, dass Bilder der Veranstaltung, die möglicherweise auch Sie zeigen, in Publikationen der DGI und in der medialen Berichterstattung genutzt werden dürfen.

    Erfüllungsort und Gerichtsstand
    Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Frankfurt am Main. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

    Die Community of Knowledge bietet den DGI-Mitgliedern eine Plattform zur Veröffentlichung von Beiträgen mit redaktioneller Betreuung an

    By | Ankündigung | One Comment

    Die Community of Knowledge ist eine Online-Austauschplattform zum Thema Wissensmanagement. Durch die Plattform finden Experten und interessierte Anwender zusammen und tauschen sich rund um das Thema Wissensmanagement aus.
    Die Community of Knowledge stellt einen breiten frei zugänglichen Pool aus Wissensmanagement-Artikeln, das Open Journal of Knowledge Management, einen Kalender mit aktuellen Wissensmanagement-Veranstaltungen u.v.m zur Verfügung.

    Als Medienpartner der 2. DGI-Praxistage 2012 in Frankfurt/Main lädt die C-o-K alle Konferenz-TeilnehmerInnen herzlich ein, ihre Beiträge auf der Plattform oder im Open Journal zu veröffentlichen.

    Haben Sie deutsch- oder englischsprachige Textbeiträge über interessante Projekte oder Forschungsergebnisse im Bereich Innovations- und Wissensmanagement, die Sie gerne präsentieren möchten? Die Plattform steht allen interessierten Lesern und Autoren offen. Selbstverständlich dürfen Sie auch Beiträge einreichen, wenn Sie nicht an den DGI-Praxistagen teilnehmen.

    Die Community of Knowledge legt großen Wert auf Open Access. Stimmt die AutorIn zu,  werden ihre Beiträge unter einer Creative Commons-Lizenz veröffentlicht. Artikel, die im Open Journal erscheinen werden auch im Katalog der DNB und DOAJ verzeichnet.

    Für die Veröffentlichung Ihrer Beiträge bieten wir (das Redaktionsteam der C-o-K) Ihnen eine redaktionelle Unterstützung an. Weitere Information dazu finden Sie in den Artikel Guidelines oder per Mail an info@community-of-knowledge.de .

     

    Die Community of Knowledge gehört der gemeinnützigen Intakt Umweltstiftung. Für die Leistungen fallen bei uns (C-o-K) Kosten an. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch finanziell unterstützen würden: Sponsoren bei der Community of Knowledge profitieren von einer effektiven Ansprache Ihrer Zielgruppe und präsentieren sich als professioneller Wissensmanagement-Anbieter, attraktiver Arbeitgeber und kompetenter Partner. Überzeugen Sie sich unter http://www.community-of-knowledge.de/mediadaten/ .