Liebe DGI-Mitglieder,
nun ist es wieder soweit: Das letzte IWP-Heft für das Jahr 2016 ist online verfügbar. Die Druckexemplare werden Ende des Monats ausgeliefert. Einen unentgeltlichen Zugang zu allen Volltexten der Online-Ausgabe erhalten Sie als Mitglied der DGI über den Mitgliederbereich der DGI-Website.

Eine anregende Lektüre wünscht Ihnen

Ihre IWP-Redaktion

Was Sie in der aktuellen Ausgabe lesen können, zeigt Ihnen der unten aufgeführte Überblick. Die Redaktion freut sich auf Ihre Reaktionen und auf Ihre Themenvorschläge und Beiträge.

  • Ein wichtiges Thema ist die Frage nach der Verlässlichkeit bzw. Authentizität von Informationen im Web.
    • So fragt Gerd Antos nach den Folgen der Erosion informativer Verlässlichkeit im Web – 297
    • während Melanie Siegel sich mit der Erkennbarkeit von gefakten Kundenbewertungen im Netz beschäftigt – 304
  • Ebenso werden aktuelle Anwendungen vorgestellt.
    • Babette Bolle erklärt die High-Performance-Plattform New STN – 311
    • für Predictive Analytics im Marketing berichtet uns Jan Mattes über die SAP S/4HANA in-memory Marketing Cloud – 346
    • und aus dem Segment der Medienbeobachtung  erleutert uns Thomas Stöckle die Plattform Newsdesk von LexisNexis – 343
  • Die Fachhoschule Potsdam berichtet über zwei innovative Studiengänge:
    • Einerseits Rolf Däßler und Angela Schreyer über den neukonzipierten dokumentarischen Studiengang: „Informations- und Datenmanagement“ – 317
    • und andererseits Antje Michel über das interdisziplinäre Feld der Informationsdidaktik – 325
  • Auch die Digital Humanities kommen zu Wort
    • Elisabeth Klein, Matthias Däumer und Andreas Hütig zeigen wie man aus „schlechten“ Scanvorlagen (Drucke des 18. Jhdt) belastbare Ergebnisse extrahieren kann – 331
  • „Technik bringt ohne Inhalte gar nichts“
    • Oliver Frese (Vorstand Deutsche Messe AG zuständig für die CeBIT) erklärt uns in einem Interview – 351
  • Markus Nini weiß Wissenswertes
    • Wissen ist die Währung der Zukunft -339
  • Martin Gerecke und Nico Brunotte erleutern:
    • Europäischer Gerichtshof präzisiert Haftung für Hyperlinks – 341
  • und Tamara Heck berichtet
    • Veranstaltung Open Access und Open Science in der Hochschullehre ‑ 349
  • Elke Stelle vom Informationszentrum für Informationswissenschaft und -praxis h für uns die Monographiezugänge 2016 zusammengestellt
    • Literaturauslese – 371
  • In den Buchbesprechungen finden Sie:
    • Marlies Ockenfeld, Stiftung Datenschutz (Hrsg.): Zukunft der informationellen Selbstbestimmung ‑ 361
    • Luzian WeiselWilfried Sühl-Strohmenger (Hrsg.): Informationskompetenz, 2. Aufl. ‑ 362
    • Elgin JakischMartina Kuth: Praktisches Management in One Person Libraries  ‑ 364
  • Dazu gibt es wie in jedem Heft die Rubriken
    • Nachrichten- 353
    • Informationen – 355
    • Aus der DGI – 366
    • Terminkalender – 377