DGI-Blog

Social Media

LinkedIn legt los: Grundlagen, Strategien und Corporate influencer

By | | No Comments

1. März , 9:30 13:00

Gestartet als Recruiting-Plattform ist LinkedIn heute weit mehr als eine Jobbörse. Das Seminar bietet eine umfassende Einführung in die verschiedenen Facetten von LinkedIn. Sie lernen, wie Sie Ihr Profil erstellen und optimieren, wie Sie potenzielle Kontakte suchen und vernetzen, wie Sie Unternehmensseiten erstellen und verwalten und wie Sie Beiträge und Inhalte erstellen, die für Ihr Publikum relevant sind. Zusätzlich lernen Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter als Botschafter für Ihr Unternehmen einsetzen können.

Außerdem bekommen Sie Praxis-Tipps zur konkreten Umsetzung und Auswertung.

Das Seminar wird von der erfahrenen Social Media-Expertin Paula Landes geleitet, die Ihnen (fast) alle Fragen beantworten und Ihnen Hilfe bei der Erstellung Ihrer Strategien geben kann.

– Erstellung und Optimierung des persönlichen Profils

– Erstellung und Verwaltung von Unternehmensseiten

– Einordnung: LinkedIn gegenüber anderen Social Media Kanälen wie Facebook, Xing und Co.

– Content: Beiträge und Inhalte, die für das Publikum relevant sind

– Einbindung von Mitarbeitern als Corporate Influencer

– Positionierung als Arbeitgeber, Vernetzung mit potenziellen Kontakten

Referentin:
Paula Landes studierte Medien- und Kulturwissenschaft in Konstanz und Delhi. Anschließend stürzte sie sich in die bunte Agenturwelt und lernte dort professionell zu kommunizieren. Als digital Native waren die digitalen Medien dabei stets in ihrem Toolkoffer. Seit 2015 arbeitet sie selbstständig und gibt Seminare mit den Schwerpunkten Social Media und Kommunikationsstrategie.

Teilnehmeranzahl:
maximal 12 Personen

Tool / Technik:
Benötigt wird ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop). In der Regel finden die Seminare über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

Kosten:
EUR 88,00- zzgl. 7% MwSt. (DGI-Mitglieder)
EUR 98,00- zzgl. 7% MwSt. (Nicht-Mitglieder)

Deutsche Gesellschaft für Information und Wissen e.V. (DGI)

online

Deutschland Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kommunikation für Information Professionals – Zielorientiert und erfolgreich kommunizieren

By | | No Comments

13. Juni , 9:30 14. Juni , 13:00

Modul 1 der Reihe Kommunikation für Information Professionals

Kommunikation und rhetorische Fähigkeiten sind Schlüsselkompetenzen für den beruflichen Erfolg. Dies gilt besonders für Berufe, in denen der Transfer von Informationen und Wissen im Zentrum steht und die sich im Zeitalter von Internet, Open Access, automatischen Inhaltserschließungsmethoden und künstlicher Intelligenz immer wieder neu positionieren müssen.


In diesem Seminar lernen Sie:

  • grundlegenden Modelle und Thesen zur Kommunikation,
  • Kommunikation, Kommunikationsprozesse und -probleme besser zu verstehen,
  • Kommunikationsstile sowie die Merkmale eines überzeugenden Auftritts
  • sich selbst sowie ihre Produkte und Serviceangebote verständlich und selbstbewusst zu präsentieren,
  • Gespräche professionell vorzubereiten, durchzuführen und abzuschließen.

Abschließend erhalten Sie Literaturempfehlungen, Links und Tipps zur weiteren Beschäftigung mit den Seminarthemen.


Dieses DGI-Praxisseminar kann auch in Kombination mit dem DGI-Praxisseminar Rhetorik und Präsentationstechniken: Ideen und Produkte überzeugend vermitteln besucht werden.

Referentin:
Gudrun Schmidt ist Beraterin und Trainerin für Informationsorganisation, Wissensmanagement und Kommunikation mit langjähriger Berufspraxis in der Informationsbranche sowie in internationalen Projekten.

Teilnehmeranzahl:
maximal 10 Personen

Tool / Technik:
Benötigt wird ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop). In der Regel finden die Seminare über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

Kosten:
EUR 148,00- zzgl. 7% MwSt. (DGI-Mitglieder)
EUR 178,00- zzgl. 7% MwSt. (Nicht-Mitglieder)

Deutsche Gesellschaft für Information und Wissen e.V. (DGI)

online

Deutschland Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Social Media und Recherche – Einführung

By | | No Comments

26. September , 9:30 13:00

Social Media Plattformen unterscheiden sich in der Nutzung, den Zielgruppen und den Absichten der Autoren. Um relevante Informationen herauszufiltern, muss man die Eigenheiten der Netzwerke kennen und spezifische Recherchetechniken und Spezialsuchmaschinen einsetzen.
Social Media Plattformen sind relevant, weil sie sehr aktuell sind und auch Informationen enthalten, die sich Main Stream Medien und wissenschaftlichen Publikationen (noch) entziehen. Die Recherche muss die unterschiedlichen Formen der Präsentation von Information in Medien wie Wiki, Blog, Forum, Sozialen Netzwerken, Messenger etc. genauso berücksichtigen wie deren unterschiedliche Inhalte in Text, Bild, Ton und/oder Video. Das Seminar wird sich mit den wichtigsten Plattformen befassen.
Social Media Plattformen zeichnen sich dadurch aus, dass jede Person einen Beitrag dazu leisten kann. Wer Social Media Plattformen für die Recherche nutzt, muss Informationen sehr sorgfältig bewerten, um den Wahrheitsgehalt herauszuarbeiten. Dieser Fragestellung wird sich das Seminar ebenso widmen wie der Erarbeitung von Strategien für die Recherche anhand von Beispielen und mit Hilfe von Tools.

Referentin: Christa Rahner-Göhring ist Diplom-Pädagogin, Infobrokerin und Social Media Managerin. Neben ihrer Dozententätigkeit für das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, die Volkshochschule oder die Medienakademie Baden-Württemberg e. V. berät sie kleine und mittelständische Unternehmen bei Online-Marketing-Maßnahmen wie Suchmaschinen-Optimierung und Social Media Marketing.
Teilnehmeranzahl:maximal 10 Personen


Tool / Technik: Benötigt wird ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop). In der Regel finden die Seminare über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.


Kosten: EUR 88,00- zzgl. 7% MwSt. (DGI-Mitglieder), EUR 98,00- zzgl. 7% MwSt. (Nicht-Mitglieder)

Deutsche Gesellschaft für Information und Wissen e.V. (DGI)

online

Deutschland Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit – vom analogen Flyer bis zu Social Media

By | | No Comments

14. Juni , 9:30 13:00

Referent:
Diplom-Soziologe Michael Borchardt ist Berater, Coach und Trainer für Ihre Fragen rund um Content für digitale Kanäle und -Medien. Er bringt langjährige Erfahrung als Informationsmanager in (Groß-)Unternehmen und Verbänden mit.

Teilnehmeranzahl:
maximal 10 Personen

Tool / Technik:
Benötigt wird ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop). In der Regel finden die Seminare über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

Kosten:
EUR 88,00- zzgl. 7% MwSt. (DGI-Mitglieder)
EUR 98,00- zzgl. 7% MwSt. (Nicht-Mitglieder)

Deutsche Gesellschaft für Information und Wissen e.V. (DGI)

online

Deutschland Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Digitalfotografie für´s Web und Social Media

By | | No Comments

18. Mai , 9:30 13:00

Ob privat oder beruflich, wir nutzen die Fotofunktion unserer Smartphones ausgiebig
und dokumentieren und bebildern unsere Social Media-Kanäle oder Webseiten.
Aber wirklich gute Fotos entstehen dabei selten – Fotos, die unsere Aufmerksamkeit im
Bruchteil einer Sekunde fesseln.
Aber genau das sollten sie. Der Blick für Motivauswahl, Bildaufbau und Spannung lässt
sich nämlich schärfen – Ihre Bilder werden künftig zu wirklichen Schätzen und ragen aus
der Masse der Einheits- und Stockfotos im Netz heraus – versprochen.


Im Seminar lernen Sie einführend:
• Grundlagen der analogen und digitalen Fotografie
• Motive auszuwählen
• das Bild aufzubauen
• Spannung zu erzeugen
• Ausschnitte zu bestimmen
• die geeignete Auflösung festzulegen
• die Bedeutung von Metadaten einzuschätzen
• Ihre digitalen Fotos für die Verwendung in elektronischen Diensten wie OnlineNewsletters, Social Media oder Websites so bearbeiten zu können, dass sie
schnell geladen werden und sich von üblichen Stockfotos abheben
• die Bedeutung von Bildrechten, Copyright, Urheberrechtsfragen einzuschätzen

Theoretische Teile und praktische Übungen wechseln sich im Praxisseminar ab – wir werden einführend einen einfachen Workflow für die Bildbearbeitung mit der Software Luminar (für Windows/Macintosh) kennenlernen und Sie werden viel Raum zur Bearbeitung Ihrer eigenen Fotos haben – und diese den Workshop-TeilnehmerInnen vorstellen und mit diesen diskutieren.

Im Anschluss an das Seminar erhalten Sie weitere Literaturempfehlungen, praktische Links und Hinweise zur weiteren Vertiefung des Themas – und natürlich ein Teilnahmezertifikat.

Referent:
Diplom-Soziologe Michael Borchardt ist Berater, Coach und Trainer für Ihre Fragen rund um Content für digitale Kanäle und -Medien. Er bringt langjährige Erfahrung als Informationsmanager in (Groß-)Unternehmen und Verbänden mit.

Teilnehmeranzahl:
maximal 10 Personen

Tool / Technik:
Benötigt wird ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop). In der Regel finden die Seminare über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

Wir verwenden im Seminar eine aktuelle Bildbearbeitungssoftware von Skylum – Luminar – die Sie nach einer kostenlosen Registrierung auf der Anbieterwebseite als Testversion nutzen können. Wir werden Ihnen rechtzeitig nach Ihrer Anmeldung den Downloadlink zur Software schicken (für Windows und Macintosh). Skylum Luminar läuft nicht unter Linux.

Kosten:
EUR 88,00- zzgl. 7% MwSt. (DGI-Mitglieder)
EUR 98,00- zzgl. 7% MwSt. (Nicht-Mitglieder)

Schreibwerkstatt – Websites: Texten fürs Web und Social Media

By | | No Comments

27. April , 9:30 13:00

Sie stehen vor der Entscheidung, auch digital präsent sein zu wollen? Oder haben Ihre
Kommunikationskanäle bislang nur halbherzig „bespielt“? Aber welche Kanäle sind für
Ihren Zweck geeignet? Tut es die eigene Webseite? Wie schaut es mit einem Blog aus?
Und Social Media – da müssen Sie doch auch sichtbar sein, oder? Und dann noch das
Fediversum mit Mastodon & Co. Fragen, Fragen, Fragen.

Aber darum geht es hier:
keine fertigen Pläne aus der Schublade – Ihr Projekt ist gefragt – und das ausführlich.


Im Seminar lernen Sie einführend:
• Zielgruppen analysieren
• (Social Media-)Kommunikationskanäle und deren Besonderheiten kennen
• die für Sie passenden Social Media-Kanäle auswählen und einsetzen
• Texten für die Digitale Welt
• die Rolle von professionellen Bildern und Videos einschätzen
• ein rundes Bild in der Aussendarstellung zu zeichnen
• Ihre Ressourcen einschätzen
• Benchmarking
• u.v.m.

Theoretische Teile und praktische Übungen wechseln sich im Praxisseminar ab, Sie werden viel Raum zur Erarbeitung Ihrer eigenen Texte haben – und diese – so Sie möchten – den Workshop-Teilnehmenden vorstellen und mit diesen diskutieren können.

Im Anschluss an das Seminar erhalten Sie weitere Literaturempfehlungen, praktische Links und Hinweise zur weiteren Vertiefung des Themas – und natürlich ein Teilnahmezertifikat.

Referent:
Diplom-Soziologe Michael Borchardt ist Berater, Coach und Trainer für Ihre Fragen rund um Content für digitale Kanäle und -Medien. Er bringt langjährige Erfahrung als Informationsmanager in (Groß-)Unternehmen und Verbänden mit.

Teilnehmeranzahl:
maximal 10 Personen

Tool / Technik:
Benötigt wird ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop). In der Regel finden die Seminare über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

Kosten:
EUR 88,00- zzgl. 7% MwSt. (DGI-Mitglieder)
EUR 98,00- zzgl. 7% MwSt. (Nicht-Mitglieder)

Deutsche Gesellschaft für Information und Wissen e.V. (DGI)

online

Deutschland Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Metaversum – welche Chancen eröffnen sich für Informationsanbieter?

By | | No Comments

10. Mai , 9:30 13:00

Bibliotheken und andere Informationsanbieter haben die Chance, bei der inhaltlichen Gestaltung des „Web 3.0“ (Metaversum / engl. Metaverse) ganz vorne dabei zu sein. Hierbei geht es ausdrücklich nicht darum, nur dem nächsten Hype aus dem Silicon Valley zu folgen, sondern Ihren Nutzern oder Kundinnen ganz neue Möglichkeiten der Wissensgenerierung und der Interaktion zu ermöglichen. Die physische Realität fließt mit der digitalen in der „phygitalen“ Welt zusammen und schafft so nie gekannte Erlebnisräume.

Im Seminar lernen Sie:

  • Formen des Metaversums kennen
  • die Bedeutung des Metaversums für Ihr Dienstleistungsangebot einzuschätzen
  • Kommunikations-/Interaktionskanäle des Metaversums und deren Besonderheiten kennen
  • die Möglichkeiten des Metaversums in Ihre Marketing-/PR-Strategie zu integrieren
  • ein rundes Bild in der Außendarstellung zu zeichnen
  • u.v.m.

Im Anschluss an das Seminar erhalten Sie weitere Literaturempfehlungen, praktische Links und Hinweise zur weiteren Vertiefung des Themas – und natürlich ein Teilnahmezertifikat.

Referent:
Diplom-Soziologe Michael Borchardt ist Berater, Coach und Trainer für Ihre Fragen rund um Content für digitale Kanäle und -Medien. Er bringt langjährige Erfahrung als Informationsmanager in (Groß-)Unternehmen und Verbänden mit.

Teilnehmeranzahl:
maximal 10 Personen

Tool / Technik:
Benötigt wird ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop). In der Regel finden die Seminare über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

Methoden:
Theoretische Teile und praktische Übungen wechseln sich im Praxisseminar ab – und Sie werden viel Raum zur Erarbeitung Ihrer eigenen Ideen haben und diese den Workshop-Teilnehmenden vorstellen und mit diesen diskutieren können.

Kosten:
EUR 88,00- zzgl. 7% MwSt. (DGI-Mitglieder)
EUR 98,00- zzgl. 7% MwSt. (Nicht-Mitglieder)

Social Media und Recherche – Einführung

By | | No Comments

28. Februar , 9:30 13:00

Social Media Plattformen unterscheiden sich in der Nutzung, den Zielgruppen und den Absichten der Autoren. Um relevante Informationen herauszufiltern, muss man die Eigenheiten der Netzwerke kennen und spezifische Recherchetechniken und Spezialsuchmaschinen einsetzen.
Social Media Plattformen sind relevant, weil sie sehr aktuell sind und auch Informationen enthalten, die sich Main Stream Medien und wissenschaftlichen Publikationen (noch) entziehen. Die Recherche muss die unterschiedlichen Formen der Präsentation von Information in Medien wie Wiki, Blog, Forum, Sozialen Netzwerken, Messenger etc. genauso berücksichtigen wie deren unterschiedliche Inhalte in Text, Bild, Ton und/oder Video. Das Seminar wird sich mit den wichtigsten Plattformen befassen.
Social Media Plattformen zeichnen sich dadurch aus, dass jede Person einen Beitrag dazu leisten kann. Wer Social Media Plattformen für die Recherche nutzt, muss Informationen sehr sorgfältig bewerten, um den Wahrheitsgehalt herauszuarbeiten. Dieser Fragestellung wird sich das Seminar ebenso widmen wie der Erarbeitung von Strategien für die Recherche anhand von Beispielen und mit Hilfe von Tools.

Referentin: Christa Rahner-Göhring ist Diplom-Pädagogin, Infobrokerin und Social Media Managerin. Neben ihrer Dozententätigkeit für das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, die Volkshochschule oder die Medienakademie Baden-Württemberg e. V. berät sie kleine und mittelständische Unternehmen bei Online-Marketing-Maßnahmen wie Suchmaschinen-Optimierung und Social Media Marketing.
Teilnehmeranzahl:maximal 10 Personen


Tool / Technik: Benötigt wird ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop). In der Regel finden die Seminare über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.


Kosten: EUR 88,00- zzgl. 7% MwSt. (DGI-Mitglieder), EUR 98,00- zzgl. 7% MwSt. (Nicht-Mitglieder)

Deutsche Gesellschaft für Information und Wissen e.V. (DGI)

online

Deutschland Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Digitalfotografie für Social Media und Webseiten – Digitaler Workflow

By | | No Comments





Anmeldung






    Zur Person:

    Rechnungsadresse:

    Veranstaltung (Pflichtfeld)


    Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

    Teilnahme

    Nur vollständig ausgefüllte Anmeldeformulare können bearbeitet werden. Die Teilnahmegebühr ist vor Beginn der Veranstaltung zu begleichen. Eine Anmeldung vor Ort ist bei Präsenzveranstaltungen möglich. In diesem Fall ist die Zahlung der Teilnahmegebühr bar zu leisten.

    Stornierungen

    Die Anmeldung zur Veranstaltung ist verbindlich und personengebunden. Bei Online-Angeboten darf der Zugangscode für die Veranstaltung nicht an andere Personen übertragen oder weitergegeben werden. Änderungswünsche und Stornierungen der Anmeldung bedürfen der Schriftform. Bei Stornierung der Teilnahme bis zu 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Gebühren erstattet. Für Stornierungen nach dieser Frist ist keine Erstattung mehr möglich. Alle Rückzahlungen erfolgen nach der Veranstaltung.  Sollten Sie nach erfolgter Anmeldung feststellen, dass Sie doch nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, die Anmeldung per Mail an die DGI-Geschäftsstelle zu stornieren. Ein Ersatz durch eine andere Person ist zu jeder Zeit kostenfrei möglich.

    Bezahlung

    Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine Rechnung von der DGI. Die Zahlung der Teilnahmegebühren erbitten wir als Überweisung auf das Konto der DGI. Bitte geben Sie als Buchungstext die Rechnungsnummer sowie den Namen der oder des Teilnehmenden an. Die Teilnahmegebühr sollte vor der Veranstaltung bei der DGI eingehen. Offene Teilnahmegebühren können vor Ort gezahlt werden. Zahlungen vor Ort können nur bar getätigt werden.

    Haftung

    Die DGI haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung der DGI - gleich aus welchem Rechtsgrund - beschränkt sich auf den Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung beauftragter Drittleister bleibt davon unberührt. Bei allen Veranstaltungen beteiligen sich Teilnehmende auf eigene Gefahr. Mündliche Absprachen sind nicht verbindlich, sofern sie nicht von der DGI schriftlich bestätigt worden sind.

    Datenschutz

    Registrierungsdaten bei der Anmeldung (Name, E-Mailadresse) der Teilnehmenden werden von uns nur zum Zweck der Durchführung der Online-Konferenz erhoben und unterliegen den Auflagen der DSGVO. Weitere Informationen dazu finden Sie hier  und in unserer Datenschutzerklärung.

    Bild- und Tonaufnahmen

    Mit Ihrer Teilnahme sind Sie einverstanden, dass Bilder der Veranstaltung, die möglicherweise auch Sie zeigen, in Publikationen der DGI und in der medialen Berichterstattung genutzt werden dürfen.

    Erfüllungsort und Gerichtsstand
    Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Frankfurt am Main. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

    Inhalte:

    In Ihrer täglichen Arbeit sind Sie mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert - Routinetätigkeiten, Projekte, Verbandsarbeit und vieles mehr. Und jetzt auch noch Fotos für die Webseite und/oder Social Media-Kanäle?

    Da dürfen Sie künftig ganz entspannt bleiben - denn es gibt ja elektronische Helferlein, die Sie da entlasten, wo es mühsam wird, beim zeitsparenden Foto-Workflow.

    Im Seminar lernen Sie:

    • Auswahl des geeigneten Foto-Equipments
    • Einschätzen von Zeitaufwand und -Ressourcen
    • Was ist ein Foto-Workflow?
    • Vorstellen der Skylum Luminar-Software
    • Praxisbeispiele im Umgang mit der Software
    • Vertiefende Übungen
    • Benchmarking

    Methoden:

    Theoretische Teile und praktische Übungen wechseln sich im Praxisseminar ab - wir werden einführend einen einfachen Workflow für die Bildbearbeitung mit der Software Luminar (für Windows/Macintosh) kennenlernen und Sie werden viel Raum zur Bearbeitung Ihrer eigenen Fotos haben - und diese den Workshop-TeilnehmerInnen vorstellen und mit diesen diskutieren.

    Im Anschluss an das Seminar erhalten Sie weitere Literaturempfehlungen, praktische Links und Hinweise zur weiteren Vertiefung des Themas - und natürlich ein Teilnahmezertifikat.

    Referent:
    Diplom-Soziologe Michael Borchardt ist Berater, Coach und Trainer für Ihre Fragen rund um Content für digitale Kanäle und -Medien. Er bringt langjährige Erfahrung als Informationsmanager in (Groß-)Unternehmen und Verbänden mit.

    Teilnehmeranzahl:
    maximal 10 Personen

    Tool / Technik:
    Benötigt wird ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop). In der Regel finden die Seminare über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

    Wir verwenden im Seminar eine aktuelle Bildbearbeitungssoftware von Skylum - Luminar - die Sie nach einer kostenlosen Registrierung auf der Anbieterwebseite als Testversion nutzen können. Wir werden Ihnen rechtzeitig nach Ihrer Anmeldung den Downloadlink zur Software schicken (für Windows und Macintosh). Skylum Luminar läuft nicht unter Linux.

    Kosten:
    EUR 85,00- zzgl. 7% MwSt. (DGI-Mitglieder)
    EUR 95,00- zzgl. 7% MwSt. (Nicht-Mitglieder)

    Schreibwerkstatt universal – Von der Idee zum Medium

    By | | No Comments

    Modul 1 aus der Reihe Schreibwerkstätten
    Sie stehen vor der Entscheidung, auch digital präsent sein zu wollen? Aber welche Kanäle sind für Ihren Zweck geeignet? Tut es die eigene Webseite? Wie schaut es mit einem Blog aus? Und Social Media - da müssen Sie doch auch sichtbar sein, oder? Fragen, Fragen, Fragen. Aber darum geht es hier: keine fertigen Pläne aus der Schublade - Ihr Projekt ist gefragt - und das ausführlich. Für Infoprofis, Marketer und PRler wie Sie.
    Im Seminar lernen Sie:

    Zielgruppen analysieren
    Ihre Ressourcen einschätzen
    Kommunikationskanäle und deren Besonderheiten kennen
    Texten für die Digitale Welt
    die Rolle von Bildern und Videos einschätzen
    die für Sie passenden Kanäle auswählen und einsetzen
    ein rundes Bild in der Außendarstellung zu zeichnen

    Theoretische Teile und praktische Übungen wechseln sich im Praxisseminar ab - und Sie werden viel Raum zur Erarbeitung Ihrer eigenen Ideen haben - und diese - so Sie möchten - den Workshop-Teilnehmenden vorstellen und mit diesen diskutieren können.
    Im Anschluss an das Seminar erhalten Sie weitere Literaturempfehlungen, praktische Links und Hinweise zur weiteren Vertiefung des Themas.

    Anmeldung
    [contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

    Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

    Teilnahme

    Nur vollständig ausgefüllte Anmeldeformulare können bearbeitet werden. Die Teilnahmegebühr ist vor Beginn der Veranstaltung zu begleichen. Eine Anmeldung vor Ort ist bei Präsenzveranstaltungen möglich. In diesem Fall ist die Zahlung der Teilnahmegebühr bar zu leisten.

    Stornierungen

    Die Anmeldung zur Veranstaltung ist verbindlich und personengebunden. Bei Online-Angeboten darf der Zugangscode für die Veranstaltung nicht an andere Personen übertragen oder weitergegeben werden. Änderungswünsche und Stornierungen der Anmeldung bedürfen der Schriftform. Bei Stornierung der Teilnahme bis zu 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Gebühren erstattet. Für Stornierungen nach dieser Frist ist keine Erstattung mehr möglich. Alle Rückzahlungen erfolgen nach der Veranstaltung.  Sollten Sie nach erfolgter Anmeldung feststellen, dass Sie doch nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, die Anmeldung per Mail an die DGI-Geschäftsstelle zu stornieren. Ein Ersatz durch eine andere Person ist zu jeder Zeit kostenfrei möglich.

    Bezahlung

    Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine Rechnung von der DGI. Die Zahlung der Teilnahmegebühren erbitten wir als Überweisung auf das Konto der DGI. Bitte geben Sie als Buchungstext die Rechnungsnummer sowie den Namen der oder des Teilnehmenden an. Die Teilnahmegebühr sollte vor der Veranstaltung bei der DGI eingehen. Offene Teilnahmegebühren können vor Ort gezahlt werden. Zahlungen vor Ort können nur bar getätigt werden.

    Haftung

    Die DGI haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung der DGI - gleich aus welchem Rechtsgrund - beschränkt sich auf den Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung beauftragter Drittleister bleibt davon unberührt. Bei allen Veranstaltungen beteiligen sich Teilnehmende auf eigene Gefahr. Mündliche Absprachen sind nicht verbindlich, sofern sie nicht von der DGI schriftlich bestätigt worden sind.

    Datenschutz

    Registrierungsdaten bei der Anmeldung (Name, E-Mailadresse) der Teilnehmenden werden von uns nur zum Zweck der Durchführung der Online-Konferenz erhoben und unterliegen den Auflagen der DSGVO. Weitere Informationen dazu finden Sie hier  und in unserer Datenschutzerklärung.

    Bild- und Tonaufnahmen

    Mit Ihrer Teilnahme sind Sie einverstanden, dass Bilder der Veranstaltung, die möglicherweise auch Sie zeigen, in Publikationen der DGI und in der medialen Berichterstattung genutzt werden dürfen.

    Erfüllungsort und Gerichtsstand
    Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Frankfurt am Main. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

    Teilnehmeranzahl

    max. 10 Personen

    Wir wünschen uns eine möglichst direkte Kommunikation zwischen Lernenden und Lehrenden sowie ein produktives Umfeld für praktische Lerneinheiten.

    Tool /Technik

    Benötigt wird ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop). In der Regel finden die Seminare über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

    Methoden

    Vortrag und Präsentation; möglich sind Gruppenarbeiten;Übungen

    Format

    Das Seminar findet ausschließlich online statt.

    Preise

    EUR 85,00-zzgl. 7% MwSt. (DGI-Mitglieder)

    EUR 95,00-zzgl. 7% MwSt. (Nicht-Mitglieder)

    Referent

    Michael Borchardt hat lange Jahre im Informationsmanagement gearbeitet, berät und coacht aktuell als Soziologe und Projektmanager kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in Industrie, Dienstleistung und Handel vornehmlich im Hinblick auf Content und Fotografie und beschäftigt sich seit langen Jahren (semi-)professionell mit Fotografie, Design und Architektur.Michael Borchardt