Skip to main content
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

KI: Endlich ist der Durchbruch gelungen / Wollen wir das Steuer abgeben an die KI?

13. März 2023 , 17:00 20. März 2023 , 18:30

Superintelligente Robotertaxis, Sprachmodelle oder technische und medizinische Diagnosemaschinen nehmen uns heute schon die Arbeit ab. Unser Leben wird bequemer und sicherer und die Wirtschaft wird noch schneller wachsen. Das Paradies auf Erden steht kurz bevor? Oder die Hölle? Wir fragen uns zu Recht, ob diese Erfindungen (nur) zum Wohl der Menschheit beitragen? Zum Beispiel werden durch KI Arbeitsplätze vernichtet. Was bedeutet das für uns und wie gehen wir damit um? Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass KI-Systeme irgendwann klüger sind als die klügsten Menschen. Wird dann eine KI über unsere Zukunft entscheiden? Der Referent diskutiert diese Fragen und Ängste und präsentiert Lösungsansätze für eine nachhaltige Zukunft mit KI.

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung der DGI und des Informationszentrums Bildung (IZB) des DIPF I Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation.

Das DIPF mit neuem Namen und neuem Zuhause
DGI Logo

Referent: Prof. Dr. Wolfgang Ertel hat das Institut für Künstliche Intelligenz an der Hochschule Ravensburg-Weingarten aufgebaut. In Konstanz hat er Physik und Mathematik studiert und ist seit 1987 als Forscher in der Künstlichen Intelligenz tätig. Seine Spezialgebiete sind maschinelles Lernen und lernfähige Roboter. Er arbeitet an mehreren Forschungsprojekten über Assistenzroboter, lernfähige Maschinen und Diagnosesysteme. Seine Lehrgebiete sind Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Mathematik und Nachhaltigkeit. Bei den Scientists for Future engagiert er sich für Klima- und Umweltschutz.

Tool / Technik:
In der Regel finden die Veranstaltungen über Zoom statt.

Kosten:
Dieser Vortrag ist für Interessierte kostenfrei.