Skip to main content
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Zukunft der Suchmaschinen

5. Februar , 17:00 19:00

Die Zukunft der Suchmaschinen

Ändert sich bei den Suchmaschinen – wieder einmal – alles? Mit dem Aufkommen von generativen Sprachmodellen und insbesondere ChatGPT stellt sich die Frage, wie die Informationssuche im Internet gestaltet werden soll, aufs Neue. Wird es endlich gelingen, informationssuchenden Personen genau die maßgeschneiderten Antworten zu geben, nach denen sie verlangen? Wird dies das Ende der Suchergebnisse als Listen von Dokumenten bedeuten? Und wie wirkt sich diese neue „Antwortkultur“ auf die Suchmaschinenbetreiber und die Anbieter von Inhalten aus? Der Vortrag wagt einen Blick in die nähere Zukunft von Suchmaschinen wie Google und Bing, geht aber auch auf die Rolle von spezialisierten Suchsystemen, wie sie beispielsweise von Informationseinrichtungen angeboten werden, ein.

Eine Kooperationsveranstaltung der DGI und des Informationszentrums Bildung (IZB) des DIPF I Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation.

Referent

Dirk Lewandowski ist Vertretungsprofessor für Data Science an der Universität Duisburg-Essen sowie Professor für Information Research & Information Retrieval an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Seine Forschungsinteressen sind Web Information Retrieval, Data Science, Qualitätsfaktoren von Suchmaschinen, das Rechercheverhalten der Suchmaschinen-Nutzer sowie die gesellschaftlichen Auswirkungen des Umgangs mit Web-Suchmaschinen.

Zu seinen Veröffentlichungen gehören das Buch Suchmaschinen verstehen (Springer; 3. Auflage 2021) sowie zahlreicher Aufsätze, die in deutschen und internationalen Fachpublikationen veröffentlicht wurden. Er ist Mitherausgeber der Grundlagen der Informationswissenschaft (De Gruyter, 2023).

Seit 2021 ist er einer der Distinguished Members der Association for Information Science & Technology (ASIS&T). Er ist Mitglied der Editorial Boards von Journal of the Association for Information Science & Technology (JASIST), Annual Review of Information Science & Technology (ARIST) und Information Wissenschaft und Praxis (IWP).

https://searchstudies.org/dirk

Teilnehmeranzahl

Keine Beschränkung

Tool / Technik

Benötigt wird ein internetfähiges Endgerät (PC oder Laptop). In der Regel finden die Seminare über Zoom statt. Für Zoom benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.

Kosten

für Teilnehmende kostenfrei

Deutsche Gesellschaft für Information und Wissen e.V. (DGI)

online, gratis