Begleit- und Wirkungsforschung Schaufenster Elektromobilität: Nageltest für IBM Watson Content Analytics

Die Begleit- Wirkungsforschung Schaufenster Elektromobilität (BuW) organisiert den Wissenstransfer zwischen vier Bundesministerien und über 140 landes- und bundesgeförderten Projekten in vier Schaufensterregionen. Die Text Mining Software Watson unterstützt hierbei mit semantischer Suchfunktion und statistischen Methoden, die auf Projektberichte, Umfeldanalysen und Internetquellen angewandt werden.

Methodisch betritt die BuW dabei Neuland. Denn die pragmatische Anwendung einer Text Mining Software auf völlig unstrukturierte Daten sowie die Vielzahl der produzierten thematischen Such- und Analysefunktionen sind bisher einmalig.

In seinem Vortrag wird Max Halbritter die Arbeit mit IBM Watson in der BuW vorstellen, visuelle Analysetools demonstrieren und den Fragen nach Praktikabilität und industriellen Einsatzgebieten der Software auf den Grund gehen: Wie gelingen Planung und Roll-Out einer Text Mining Lösung? Welche Enabler sind zu beachten? Welche Visualisierungsmöglichkeiten bieten Text Mining Lösungen und welchen Nutzen haben sie als industrielle Anwendung?

 

Nach dem Studium in BWL und Nachhaltigkeitsmanagement in Mannheim und Kassel begann Max Halbritter 2014 als Berater bei der BridgingIT GmbH im Bereich Geschäfts- und Organisationsberatung. Seine Schwerpunkte sind Project Management und Business Analysis. Seit 2014 ist er als IT-Consultant in der Begleit- und Wirkungsforschung Schaufenster Elektromobilität eingesetzt und arbeitet dort mit der Text Mining Software Watson Content Analytics.