Wie, warum, für wen? Datenvisualisierungen und Datengeschichten im Netz

Immer mehr Nachrichten und Artikel im Internet werden durch interaktive Datenvisualisierungen begleitet. Auf Nachrichtenportalen, auf Blogs und auch auf Unternehmenswebseiten zur Außendarstellung.

Die Grenze, wo Journalismus anfängt und wo er aufhört, verschwimmt. Und das gilt auch für den Datenjournalismus. Jeder der Informationen basierend auf Daten kommunizieren möchte, muss sich damit auseinandersetzen, wie er die Daten visuell darstellt. In einer Tabelle, als Balkendiagram, oder als verspielte Infografik? Die Umsetzung ist leicht wie nie; es gibt ein breites Angebot an Tools.

Aber wann macht was Sinn, und worauf sollte man bei Design und Umsetzung achten?  Wie erkennt und vermittelt man eine gute Story in den Daten? Wie erzeugt man den Spannungsbogen? Dieser Vortrag versucht durch aktuelle Beispiele aus den Medien Denkanstöße auf diese Fragen zu geben.

Florian Ramseger ist Produktspezialist bei Tableau, wo er Nutzern von Tableau Public hilft ihre Daten zu visualisieren. Als gelernter Volkswirt hat er für verschiedene Organisationen, wie z.B. das Weltwirtschaftsforum oder das Internationale Rote Kreuz, im Bereich Datenanalyse und Datenvisualisierung gearbeitet.