DGI-Newsletter Nr. 63 – Juni 2015

  • 1
  • 12. Juni 2015

Newsletter Nr. 63 – Juni 2015

Guten Tag,
bevor die Feriensaison beginnt, erhalten Sie noch einen Newsletter der Sie über die Planungen für unsere diesjährigen Veranstaltungen im Herbst informiert. Wir freuen uns darauf, Sie dort zu treffen. Außerdem haben wir einige Hinweise für Sie gesammelt und wünschen Ihnen eine anregende Lektüre und schöne Sommerferien.
Ihre Newsletter-Redaktion

Unsere Themen

  • Auftanken beim DGI-Forum Wittenberg
  • Neues aus der DGI
  • DGI-Praxistage 2015 im Zeichen von Visualisierung
  • Vorankündigung DGI auf der Frankfurter Buchmesse
  • DGI auf der DMS EXPO
  • GENIOS Webinar im Juni
  • FAMI-Ausbildung: betriebliche Partner gesucht
  • Digitale Dokumentaufbewahrung
  • Informationsveranstaltung zum MALIS-Studiengang
  • “Governance, Performance & Leadership of Research and Public Organizations”
  • Impulsveranstaltung des Deutschen Competitive Intelligence Forum (dcif e.V.)
  • Summer School REDA: Research Ethics in the Digital Age
  • Call for papers Aslib Journal of Information Management
  • Wildauer Bibliothekssymposium zu Innovation und RFID
  • Veranstaltungen der regionalen Arbeitskreise der DGI
  • Personalie

 

Auftanken beim DGI-Forum Wittenberg
Ausgebrannt? Perspektivlos in der täglichen Tretmühle? – Kommen Sie von Donnerstag 24. bis Samstag 26. September in die Lutherstadt Wittenberg und lassen Sie sich von den Vorträgen und Gesprächen beim DGI-Forum Wittenberg 2015 inspirieren! Wir haben ein anregendes und aufrüttelndes Programm für Sie zusammengestellt und erwarten in der denkmalgeschützten Leucorea interessante Redner.
Unter dem Titel True Fiction: Die Digitalisierung unseres Alltags tragen wir der gesellschaftlichen Verantwortung der Informationen Professionals Rechnung, sich kritisch mit den öffentlichen, privaten und industriellen Entwicklungen des Informationszeitalters auseinander zu setzen und ihre spezifische Expertise gestaltend einzubringen.
Unsere Gäste sind unter anderem der Informationswissenschaftler Rainer Kuhlen, Betreiber der Website nebst Blog für NETHICS (Ethik im Netz), Peter Schaar, Vorsitzender der Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID), ct-Redakteur Georg Schnurer und Christoph Lauer, Entwickler des basisdemokratischen Konzepts der Liquid Democracy bei der Piratenpartei. Mit Dirk Lewandowski wollen wir die Perspektiven eines „Open Web Index“ erörtern, mit dem Radiojournalisten Jan Rähm dem Internet der Dinge auf die Spur kommen und mit Erich Schweighofer Big Data aus rechtlicher Sicht betrachten.
Das Programm eröffnet viel Platz für Diskussionen mit den Referenten und miteinander. Den aktuellen Stand des Programms mit allen eingeladenen Rednern finden Sie unter www.dgi-info.de/events/dgi-forum-wittenberg-2015 mit einem Link zum Anmeldeformular.
Bis zum 30. Juni gilt ein Frühbucherrabatt. Für Studierende gelten dauerhaft günstige Preise.
Die Lutherstadt Wittenberg feiert in diesem Jahr mit der Landesausstellung „Cranach der Jüngere 2015“ den 500. Geburtstag von Lucas Cranach d. J. Es ist die erste Sonderausstellung, die sich seinem Leben und Wirken widmet und noch nie gezeigte Kunstwerke präsentiert. Am 26. September beginnt außerdem der mehrtägige historische Wittenberger Töpfermarkt. Es empfiehlt sich daher, zeitnah eine Unterkunft zu buchen. Melden Sie sich am besten noch heute an.
-.-.-

Neues aus der DGI
DGI-Mitgliederversammlung 2015
Die Mitgliederversammlung der DGI wählte am 6. Mai 2015 Sigrid Riedel, Vorstand der WTI-Frankfurt eG, als Nachfolgerin des scheidenden Schatzmeisters Peter Genth.
Präsident Reinhard Karger verlieh Herrn Peter Genth im Namen der DGI die Ehrenmitgliedschaft der Fachgesellschaft und dankte ihm für seinen langjährigen engagierten Einsatz für unsere Branche und die DGI.
+++
DGI-Geschäftsstelle
Im Sommer haben wir geänderte Sprechzeiten: die DGI-Geschäftsstelle wird vom 20. Juli 2015 bis 17. August 2015 nur eingeschränkt besetzt sein: Sie können Frau Sabine Buhlmann montags und mittwochs jeweils von 9:30 bis 14:00 Uhr in unseren Geschäftsräumen erreichen.
-.-.-

DGI-Praxistage 2015 im Zeichen von Visualisierung
Die DGI-Praxistage am 12. und 13. November 2015 werden das Thema „Visualisierung“ aus verschiedenen Blickwinkeln, Branchen und Disziplinen beleuchten. Dies soll mit einem Überblick über Tools und Methoden sowie durch Erfahrungen von Referenten aus der Praxis geschehen. Die Aufmerksamkeit von Führungskräften und Kunden kann mit innovativen Darstellungsformen noch gezielter geweckt werden. Was ist dran und vor allem was ist neu an den neuen Methoden? Wie unterscheiden sie sich von bisherigen, eher textbasierten Rechercheergebnissen? Wie lässt sich die Wissensarbeit von Info-Profis mit Hilfe von neuen Visualisierungsmethoden sinnvoll ergänzen? Wie funktionieren die Tools? Welche Methode wählt man für welche Datengrundlage und welche Zielgruppe? Sie sind Data Scientist? Sie haben ein interessantes Projekt oder Produkt, das Sie auf unserer Tagung vorstellen möchten? Sprechen Sie uns an: mail@dgi-info.de
-.-.-

Vorankündigung: DGI auf der Frankfurter Buchmesse
Gemeinsam mit PAID, dem Pharma-Dokumentations-Ring und RightsDirect wird die DGI am 16. Oktober 2015 die englischsprachige Veranstaltung „The next generation information management”, durchführen. Für Ihren Terminkalender: 16.10.2015 von 13:15 bis 15:15 Uhr. Ort: Frankfurter Buchmesse, Hot Spot Professional & Scientific Information,Halle 4.2.
-.-.-

DGI auf der DMS EXPO
Auch 2015 ist die DGI wieder auf der DMS EXPO in Stuttgart vertreten. Gemeinsam mit dem DOK-Magazin wird es am 30. September 2015 eine Vortrags- und Diskussionsrunde geben, an der u.a. Reinhard Karger teilnehmen wird.
-.-.-

GENIOS Webinar im Juni
Das Online-Training ist eine bequeme Möglichkeit, das Informationsportal von GENIOS ganz allgemein kennen zu lernen. Es eignet sich für Neueinsteiger, die einen schnellen Überblick über die Inhalte und Funktionen von GENIOS haben möchten, ohne ihren Arbeitsplatz verlassen zu müssen. Das Online-Training ist gratis und dauert ca. 30 Minuten. Inhalt: Überblick über das Informationsportfolio aus Firmeninformationen, Marktdaten, Presse etc., kurze Einführung in die Recherche mit GENIOS, Kennenlernen der wichtigsten Suchfunktionen wie Anlegen von Suchprofilen und Monitorings, Filterfunktion. Nächster Termin ist Freitag, 3. Juli, 14 Uhr. Mehr Informationen und Anmeldung unter: https://www.genios.de/info/online-training
-.-.-

 

FAMI-Ausbildung – betriebliche Partner gesucht

Die Stauffenbergschule, Berufsschule in Frankfurt am Main, bietet in der Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Information und Dokumentation noch schulische Ausbildungsplätze an und sucht dafür betriebliche Partner.

http://www.stauffenbergschule-frankfurt.de/attachments/article/108/FamiNews.pdf

-.-.-

Digitale Dokumentaufbewahrung
In den meisten Unternehmen läuft im Geschäftsverkehr heutzutage fast alles in digitaler Form ab, seien es E-Mails, gedruckte Dokumente, Dateien oder Sprachdaten (VoIP). Dies ist in zunehmendem Maße nicht nur die Informationsgrundlage eines jeden Unternehmens, sondern es ergeben sich auch ganz neue Herausforderungen in Bezug auf die langfristige Aufbewahrung (Archivierung) dieser digitalen Dokumente. Im Rahmen der IT-Transfer-Reihe lädt das FAZ-Institut am 24. Juni 2015, ab 17 Uhr nach Frankfurt ein, wo Sie mit Experten der ARTEC IT Solutions AG, der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek und der Systrade GmbH Anforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten bei der digitalen Dokumentenaufbewahrung diskutieren können. Die Teilnahme ist gratis, eine Anmeldung ist erforderlich unter http://www.frankfurt-bm.com/netzwerkprojekte/kompass/anmeldung
-.-.-

Informationsveranstaltung zum MALIS-Studiengang
Die FH Köln führt am Freitag, 19. Juni 2015, 15.00 Uhr eine Informationsveranstaltung über den berufsbegleitenden Masterstudiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft (Master in Library and Information Science – MALIS) durch und lädt Studieninteressierte und auch all jene ein, die sich über Ziele, Inhalte und Organisation sowie die bisherigen Erfahrungen mit diesem national und international akkreditierten Studiengangskonzept informieren möchten. Nähere Informationen unter http://www.malis.fh-koeln.de/ oder direkt bei achim.osswald@fh-koeln.de.
-.-.-

Governance, Performance & Leadership of Research and Public Organizations
So lautet der Titel eines Symposiums am 15. und 16. Juli 2015 in der Bayerischen Akademie für Wissenschaften in München. Es wird gemeinsam vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung (Prof. Dr. Isabell Welpe/Dr. Lydia Hartwig) und der durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Nachwuchsgruppe „FAceS“ (Dr. Jutta Wollersheim) durchgeführt. Informationen unter: https://www.faces.wi.tum.de/index.php?id=82
-.-.-

Impulsveranstaltung des Deutsche Competitive Intelligence Forum (dcif e.V.)
Das Deutsche Competitive Intelligence Forum (dcif e.V.) veranstaltet am 18. Juni 2015 um 14:00 Uhr eine weitere Impulsveranstaltung in Frankfurt am Main. Als Sprecher für die Juni-Veranstaltung sind Andrew Clark von UCB und Stefanie Kahls von complexium GmbH eingeladen. Andrew Clark wird seinen Vortrag in Englisch halten und spricht über „Outside In, Inside Out – An industry view on the evolution of information services to deliver strategic value and insight through competitive intelligence“. Stefanie Kahls wird in Deutsch vortragen und auf „Früherkennung, Debitorenmanagement und Competitive Intelligence – Vorsprung durch Wissen einer kaum bekannten Beziehung“ eingehen. Weitere Informationen über beide Sprecher und ihre Vorträge finden Sie auf www.dcif.de.
-.-.-

Summer School REDA: Research Ethics in the Digital Age
„Ethics for the Social Sciences and Humanities in Times of Mediatization and Digitization“ lautet das Thema der Summer School, die vom 6. bis 12. September 2015 in Dresen stattfindet. Die Weiterbildungsveranstaltung wird vom Fachbereich Medien und Kommunikation der TU Dresden organisiert. Weitere Informationen unter: http://www.tu-dresden.de/gsw/internationales/summer_school/REDA
-.-.-

Call for papers Aslib Journal of Information Management
Das Aslib Journal of Informationen Management plant ein Schwerpunktheft zum Thema „The influence of search engines on knowledge production”, die 2016 erscheinen soll. Herausgeber sind Fredrik Åström, Lund University (Schweden) und Dirk Lewandowski, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Einzelheiten zur Einreichung erfahren Sie von Fredrik Åström (fredrik.astrom@ub.lu.se) oder Dirk Lewandowski (dirk.lewandowski@haw-hamburg.de).
-.-.-

Wildauer Bibliothekssymposium zu Innovation und RFID
Am 8. und 9. September findet auf dem brandenburgischen Hochschulcampus südlich von Berlin das Wildauer Bibliothekssymposium zu „Innovation und RFID“ statt. Vortragsthemen sind: Innovationsmanagement, ETHorama, agiles Projektmanagement, Serendipität in Discovery-Systemen, Open Source Burnout, Streaming-Dienste, iBeacon-orientierte Indoor-Lokalisierung, Hochschule ohne Bibliothek, Einrichtung eines berufsbegleitenden Masterstudiengangs Bibliotheksinformatik, Web-Shop als Erwerbungstool und hinsichtlich der RFID-Technologie der Umstieg auf das Dänische Datenmodell inkl. Systemwechsel, 24/7 Öffnung, Manipulationsschutz von RFID-Etiketten, RFID-extensions am Beispiel von Rückstelltischen und Neues zur Inventur. Programmdetails finden sich unter http://www.th-wildau.de/rfid-and-beyond/8-wildauer-bibliothekssymposium-2015/referentenvortraege0.html. Weitere Informationen inkl. Anmeldung (Frühbucherrabatt bis 30.6.) finden sich unter: http://www.th-wildau.de/index.php?id=6210

 

Veranstaltungen der regionalen Arbeitskreise der DGI
BAK
Am 2. Juli 2015 um 18:00 Uhr hält Frau Stephanie A. Barnes einen Vortrag zum Thema: Missing Puzzle Piece Consulting im Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft (IBI) der Humboldt-Universität zu Berlin, Dorotheenstraße 26, 10117 Berlin-Mitte, Raum 19.
+++
Am 6. Juli 2015 um 17:00 Uhr erfolgt eine Präsentation der Abteilung Dokumentation und Archive des Deutschlandradios: ein Einblick in die Arbeitsweise der Abteilung Dokumentation und Archive und eine Führung im ehemaligen RIAS-Gebäude, Deutschlandradio, Hans-Rosenthal-Platz, 10825 Berlin mit
+++
Weitere Informationen unter: http://bak-information.ub.tu-berlin.de/index.php?id=2274
MAID
Am 2. Juli 2015 um 18:00 Uhr findet ein Besuch der Wissenschaftlichen Bibliothek im Sudetendeutschen Haus statt
+++
Am 13. Juli 2015 um 18:00 Uhr lädt der Vorstand des MAID interessierte Teilnehmer zu einer Themenfindungssitzung über das Winterprogramm 2015/2016 in die Bibliothek der Hochschule München ein.
+++
Am 16. Juli 2015 um 17:00 Uhr erfolgt ein Besuch im Archiv und Bibliothek der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.
+++
Weitere Informationen unter: http://www.maid-info.de/
-.-.-

Personalie
Der Typograpf Hans Hermann Zapf ist am 6. Juni 2015 im Alter von 96 Jahren in Darmstadt gestorben. Er hat verbreitete Schriften, wie die Palatino entworfen. Ab 1979 hatte er die erste Professur für computergestützte Typographie inne und setzte sich von Anfang an dafür ein, dass Computer keine Maschinenschrift haben sollten, wie dies anfangs mit der Courier der Fall war.
-.-.-

DGI-Mitglieder finden im Mitgliederbereich der DGI-Website neben dem Online-Zugriff auf die IWP auch zahlreiche weitere Mitgliederinformationen. Wer Probleme mit dem Login hat, wendet sich bitte an die Geschäftsstelle. Dort hilft man Ihnen gerne weiter.

 

 

Impressum
Herausgeber:
Deutsche Gesellschaft für Information und Wissen e. V. (DGI)
Windmühlstraße 3
60329 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69 430313
E-Mail: mail@dgi-info.de
Verantwortliches Vorstandsmitglied: Dr. Luzian Weisel
Redaktion: Marianne Arndt, Marlies Ockenfeld