Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/36/d112775079/htdocs/jdgi/wp-content/plugins/wysija-newsletters/helpers/shortcodes.php on line 100
DGI-Newsletter Nr. 66 - 21. Dezember 2015

 

DGI-Newsletter Nr. 66 - Dezember 2015

 Guten Tag,

nun ist es soweit: Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür! Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Fest und einen guten Rutsch in ein friedvolles neues Jahr!
Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Mitglieder und Freunde - Sie haben uns durch ein grandioses Jahr getragen und wir versprechen, dass auch 2016 ein aufregendes, produktives und erfolgreiches Jahr mit der DGI wird.

Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Zeit.

Ihre Newsletter-Redaktion

---

Unsere Themen

•    4. DGI-Konferenz „Erfahrung reloaded - Vom Mundaneum zum Web of Everything“
•    Zertifikatslehrgang Informationsassistenz 2016 – jetzt anmelden
•    APE 2016: The Digital Agenda: The Road Ahead for Scholarly Communication“
•    Rückblick 5. DGI-Praxistage
•    Tableau Stadion-Tour
•    LEARNTEC: E-Learning mit Humor und Kultur
•    Klaus Gantert neuer KIBA Vorstand
•    Call for Papers: TIP – Team Award Information Professionals
•    Projekt Marianne Buder erfolgreich beendet
•    Call for Papers: SAUCE 2016
•    Termine

---

4. DGI-Konferenz „Erfahrung reloaded - Vom Mundaneum zum Web of Everything“

Am 19. und 20. Mai 2016 veranstaltet die DGI unter dem Motto „Erfahrung reloaded - Vom Mundaneum zum Web of Everything“ die 4. DGI-Konferenz und damit ihre 68. Jahrestagung in Frankfurt am Main. Die weltumspannenden Informations- und Kommunikationsdienste von heute waren lange reine Fiktion. Viele Grundlagen dieser Technologien stammen von Visionären und aus Erfahrungen langjähriger dokumentarischer Praxis in allen Disziplinen. Welche Methoden hatten visionären Charakter und haben sich bis heute erhalten? Wohin hat sich die Erfahrung weiterentwickelt? Wie können wir mit den heutigen technischen Möglichkeiten die Entwürfe der Vordenker Wirklichkeit werden lassen? Wo greifen digitale Lösungen auf analoge Erfahrungen zurück? Die DGI-Konferenz verfolgt die Spuren von Informationswissenschaft und -praxis in unseren modernen vernetzten Informationsumgebungen und spürt Möglichkeiten des Zugangs zu Wissen nach immer bessere Informationen für immer mehr Menschen bereit zu stellen.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.

---

Zertifikatslehrgang Informationsassistenz 2016 – jetzt anmelden

Der berufsbegleitende DGI-Lehrgang Informationsassistenz 2016 findet in zwei mal zwei Wochenblöcken voraussichtlich vom 22. Februar bis zum 4. März sowie vom 18. bis 29. April 2016 in Frankfurt am Main statt. Der Intensiv-Lehrgang, der von Informationsexperten betreut wird, vermittelt kompakt in nur vier Wochen Mitarbeitern aus Wirtschaft, Handel, Medien und Verwaltung alle einschlägigen theoretischen Grundlagen und vertieft ihre praktischen Kenntnisse für eine erfolgreiche Tätigkeit im Bereich Information und Dokumentation. Teilnehmen können bis zu 15 Personen, wobei besonders Nicht-Akademiker und Quereinsteiger angesprochen werden. Die Kurswochen können auch einzeln als Fortbildungsmaßnahme, z. B. für berufstätige Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, besucht werden. Teilnahmebestätigungen mit den vermittelten Lehrinhalten werden ausgestellt. Anmeldeschluss ist der 8. Januar 2016. Einzelheiten zu Inhalten und Konditionen erfahren Sie in der Geschäftsstelle (informationsassistent@dgi-info.de) oder auf DGI-Website/Qualifizierung.

---

APE 2016: The Digital Agenda: The Road Ahead for Scholarly Communication

Zum 11. Mal findet am 19. und 20. Januar 2016 die internationale APE Konferenz in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt in Berlin statt. DGI-Mitglieder können wieder von einem Nachlass von fast 25 Prozent profitieren. Dieses Jahr widmet sich die Veranstaltung der Neugestaltung der Wissenskommunikation und wie die akademische Wissensweitergabe die Chancen des  Internets nutzt, ohne das wissenschaftliche Informationswesen zu zerstören. Auf dem Konferenzprogramm stehen Fragen der Organisation wissenschaftlicher Kommunikation und Information, notwendige Infrastrukturen und die aktuellen Entwicklungen in der akademischen Medienwelt. Am Montag, dem 18. Januar 2016, wird vor der Hauptkonferenz ein eintägiges Weiterbildungsprogramm „Working on the (digital) Highway“ (or „Lessons from the
Boss") angeboten, das die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Arbeit in den Verlagen aufgreift.Das vorläufige Programm und weitere Informationen sind auf der Webseite online http://www.ape2016.eu/

---

Rückblick auf die 5. DGI-Praxistage

Am 8. und 9. November 2015 fanden im Gästehaus der Goethe-Universität in Frankfurt am Main die 5. DGI-Praxistage „Informationsvisualisierung. Hype oder Trend?“ statt. Erstmalig wurden diesmal im Vorfeld drei gut besuchte und spannende Workshops zu dem Thema angeboten:– ein erfolgreiches Format für die Zukunft.

Anschließend wurde wie in den Jahren zuvor anlässlich des von Elka Sloan moderierten Kamingesprächs „ Sagt ein Bild mehr als 1000 Worte?“ lebhaft diskutiert und danach in gehobenem und kulinarisch äußerst ansprechenden Ambiente genetzwerkt. Fazit des Abends war, dass Bilder Worte nicht ersetzen, aber durchaus schlagkräftig unterstützen können –gute Geschichten fordern und fördern eine Visualisierung. Diese Aussage bestätigten am nächsten Tag alle Vorträge.
Wir bedanken uns bei allen Rednern für ihre inspirierenden Vorträge und bei allen Teilnehmern für die anregenden Diskussionen. Ganz besonders möchten wir aber unsren Dank an all unsere Sponsoren für ihre tatkräftige Unterstützung richten: Tableau und QlikTech GmbH (Gold), LexisNexis und DowJones (Silber) Genios (Bronze) sowie Library Consult und PAID. Alle weiteren Informationen und einige Vortragsfolien finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

---

Tableau Stadion-Tour

Im Januar und Februar 2016 findet die Tableau Stadion-Tour statt. Bei den acht Terminen in Deutschlands schönsten Fußballstadien informiert das Softwarehaus über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Big Data, Datenanalyse, Self-Service Business Intelligence und Dashboarding. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie unter  www.tableau.com/stadion-tour

---

LEARNTEC: E-Learning mit Humor und Kultur

Die Messe Karlsruhe veranstaltet vom 26. bis 28. Januar 2016 zum 24. Mal die LEARNTEC, die Messe für das Lernen mit IT. Jährlich lockt sie zahlreiche HR-Entscheider und IT-Verantwortliche an, die sich über die neuesten Anwendungen, Programme und Lösungen der E-Learning-Branche informieren können und konkret für ihre Problemstellungen bei Wissensvermittlung und -management Lösungen suchen. Die LEARNTEC 2016 widmet sich dem Motto „Zukunft Lernen: Lernkultur digital“ und konzentriert sich dabei auf Themen wie Learning Analytics, Mobile Learning, Global Learning und Industrie 4.0. http://www.learntec.de

---

Klaus Gantert neuer KIBA Vorstand

Auf ihrer Herbsttagung 2015 hat die Konferenz der informations- und bibliothekswissenschaftlichen Ausbildungs- und Studiengänge (KIBA) Klaus Gantert, Hochschullehrer und Fachbereichsleiter am Fachbereich Archiv- und Bibliothekswesen der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern als neues Vorstandsmitglied gewählt. Zusammen mit Günther Neher und Frauke Schade wird er sich für die Interessensvermittlung der Hochschulen und der Ausbildungskommission der Deutschen Gesellschaft für Information und Wissen (DGI) sowie der Ausbildungseinrichtungen der Sektion 7 im Deutschen Bibliotheksverband (dbv) einsetzen. 
Weitere Informationen finden Sie hier. Foto: privat. Quelle.

---

Call for Papers: TIP – Team Award Information Professionals

Der TIP – Team Award Information Professionals – wird von b.i.t.online, Schweitzer Fachinformationen und der Konferenz der bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen (KIBA) verliehen. Er zeichnet studentische Teamleistungen aus, die einen innovativen Beitrag zur konkreten Lösung von Fragenstellungen der digitalen Transformation und Gestaltung der digitalen Gesellschaft in der Berufspraxis von Bibliotheken und Informationseinrichtungen liefern und ist mit jeweils 800 Euro dotiert. Die ausgezeichneten Projekte werden als Zeitschriftenbeitrag in b.i.t.online veröffentlicht. Die Preisverleihung und Präsentation findet während des 6. Leipziger Kongresses für Information und Bibliothek vom 14. bis 17. März 2016 statt. Einreichungen bis zum 31. Januar 2016 unter tip@b-i-t-online.de. Weitere Informationen.

---

Projekt Marianne Buder erfolgreich beendet

Für den Arbeitskreis Geschichte des Informationswesens in Deutschland der DGI haben die Teilnehmer des Lehrgangs Fachangestellte für Medien und Informationsdienste 07/14 im Rahmen ihres Abschlussprojektes bei indisoft Berlin aus 48 Aktenordnern das wissenschaftliche Wirken von Frau Buder, ehemals Vizepräsidentin der DGD, in Bezug auf die Geschichte des Informationswesens in Deutschland und besonders Berlins mit Hilfe des Erfassungstools der Staatsbibliothek (Berlin), Kalliope, für Autographen und Nachlässe erfassen zu können. Neben den Erschließungsarbeiten verfasste das Team einen Wikipedia-Artikel zu Marianne Buder, der am 24.11.15 um 8:19 Uhr online ging und Marianne Buder als engagierte Dokumentationswissenschaftlerin einen würdigen Platz in der Riege ihrer männlichen Kollegen sichert. https://de.wikipedia.org/wiki/Marianne_Buder

---

Call for Papers:1st International Workshop on System And User Centered Evaluation Approaches in Interactive Information Retrieval (SAUCE 2016)

Die international Veranstaltung findet gemeinsam mit der 1st ACM SIGIR Conference on Human Information Interaction and Retrieval (CHIIR2006) am 17 March 2016 in Chapel Hill, North Carolina, USA statt. Einreichungen sind bis zum 8.Januar 2016 möglich.
http://sauce2016.dei.unipd.it

---

Termine

Am 13. Januar 2016 lädt der Darmstädter Ontologiekreis zum Vortrag „Begriffe: Denkeinheiten oder Spracheinheiten“ von Prof. Dr. Thomas Bernhard Seiler ein. Veranstaltungsort ist die Hochschule Darmstadt, Fachbereich Informatik. Weitere Informationen.

Bitte merken Sie sich schon einmal den Termin der DGI-Mitgliederversammlung am 20. Mai 2016 um 15:00 Uhr in Frankfurt am Main vor.

---