Workshop am 10.11.2016, 14:30 bis 17:00 Uhr, Moderation Clemens Weins, kuehlhaus AG, Mannheim. Gästehaus der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Frauenlobstraße 1, 60487 Frankfurt am Main.

Online Marketing funktioniert nach eindeutig definierten Gesetzmäßigkeiten. Die Performanz ist abhängig von der Interaktion, die Anzahl der Nutzer auf einer Online-Plattform ist die Währung. Der Inhalt auf Online-Plattformen wird dahingehend optimiert, dass Werbung bestmöglich funktioniert. Werbung bestimmt somit Inhalt. Die zu erörternde Frage: Was macht Online Marketing mit der Öffentlichkeit, wenn auf FAZ.net, SPON.de oder netdoktor.de sich dem Gesetz der Online-Werbung unterwerfen muss, um sich zu finanzieren?

In diesem Workshop wird dem Mechanismus des Online Marketing auf den Grund gegangen und nach Möglichkeiten gesucht, wie Inhalt und Nutzer ohne das Gesetz der Werbung zusammenfinden können, das Einkommen für Anbieter von Online-Plattformen aber nicht auf der Strecke bleibt.

 – Bitte melden Sie sich über unsere Geschäftsstelle an (Kontaktformular) – 

Über Clemens Weins

Clemens Weins arbeitet seit über 8 Jahren in der Online-Branche – vom Online Marketing bis zum Aufbau großer Plattformen agiert er als Projektleiter und Berater.