Lade Karte ...

Wann?

22.03.2012 - 23.03.2012
um Ganztägig

Wo?

Congress Hotel Lindner



Die DGI-Konferenz „Social Media und Web Science – Das Web als Lebensraum“ befasst sich mit folgenden thematischen Überlegungen:
Das weiterhin stetig wachsende Angebot an Social Media und Social Software hat längst dazu geführt, dass sich immer mehr Bereiche des täglichen Lebens (auch) ins World Wide Web verlagern. Das Web ist damit weit mehr als ein technisches Hilfsmittel zur Arbeitserleichterung für bestimmte Berufsfelder oder spezialisierte Informationsbedarfe. Es ist Nachrichtenmedium, Bibliothek und Nachschlagewerk, Schreibtisch, Shoppingcenter, Stammtisch, Familienfotoalbum, Reiseführer, Geldautomat und vieles mehr.

 

Mit dieser Variantenvielfalt steigen die Herausforderungen an Information Professionals, die sich stets auf die neuesten Entwicklungen einstellen müssen – dabei aber bewährte, langjährige Traditionen nicht vergessen dürfen. Doch gleichzeitig wachsen auch ihre Möglichkeiten und Einsatzbereiche. Experten mit Informationskompetenz und informationswissenschaftlichen Fachkenntnissen sowie interdisziplinärem Hintergrund können neue Ideen und Lösungen liefern.
Daraus resultieren nicht selten auch neue Geschäftsmodelle. Auch auf Unternehmensseite spielt die Beobachtung aktueller Trends im Social Web eine wichtige Rolle, sei es für die Unternehmenskommunikation, Marketing und Trend-Monitoring oder für die Ausweitung des eigenen Angebots in die digitale Welt.

 

Donnerstag, 22. März 2012 / Thurseday 22nd March 2012


09:00 – 09:30
Eröffnung/Begrüßung / Opening Session

Grußwort des Schirmherren Dr. Marc Jan Eumann
[Staatssekretär bei der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien
Vorsitzender der Medienkommission beim SPD-Parteivorstand, Berlin, D]

Grußwort Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann
[Bürgermeisterin der Stadt Düsseldorf, D] 

Eröffnung durch Prof. Dr. Stefan Gradmann
[Präsident der DGI, Humboldt Universität zu Berlin, D]

09:30 – 10:30 Keynote 1

 Moderation: Katrin Weller [Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, D] 

The Development of Web Sience: Research, Education and Diversity
Dame Wendy Hall [University of Southampton, UK]

10:30 – 11:00 Pause / Break

11:00 – 12:30 Session 1: Social Media Platforms & Models
 

Moderation: Emma Tonkin [UKOLN, University of Bath, UK]


Online Information Ripples − A conceptual model for analyzing information dissemination patterns in social media

Präsentation
Kim Holmberg [Åbo Akademi University, FIN]  

 Collaborative recall effects and extended identity generation in Twitter communication − The case to remember and to forget

Präsentation
Janis Pencis, Jurgis Skilters, Liva Brice, Uldis Bojars [University of Latvia, LV], Monika Kreile [University of Oxford, UK]  

Uses and gratifications in Wayn − Study of a social network that gives voices to international audiences
Federica Fornaciari [University of Illinois at Chicago, USA]  
 

11:00 – 12:30 Session 2: Wertschöpfung mit Social Media

Moderation: Lambert Heller [TIB/UB Hannover, D]

 Medienwandel durch Social Media: Auswahlentscheidungen im Internet

Präsentation
Ulrich Hofmann, Hardy Gundlach [Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, D]
Lebensräume des Information Workers − Integration von internem und externem Web zu einem „Web Information Workplace“

 Silke Grossmann, Steffen Leich-Nienhaus [Daimler AG, D]

Qualifikationsanforderungen an Fachkräfte im Kontext von Web 2.0-Anwendungen
Helmut Kuwan [Sozialwissenschaftliche Forschung und Beratung München, D], Bernhardt Schmidt-Hertha [TU Braunschweig, D]

12:30 – 13:30 Mittagspause / lunch break

(das Mittagsbuffet ist in der Tagungsgebühr enthalten / lunch is in the conference fee included)

 13:30 – 15:00 Session 3: E-Learning & Knowledge Distribution

Moderation: Stefan Büttner [FH Potsdam, D]

Enterprise 2.0 in a library − European perspective

Präsentation
Adam Sofronijevic [University of Belgrade, SRB ]

No Longer Contained: LIS Education Beyond Blackboard

Präsentation
Vanessa Irvin Morris, Kristene Unsworth [Drexel University, USA]

Writing with others in wiki: An investigation of student collaborative writing in English among Chinese secondary students

Präsentation
Sam Chu, Ada Lee, Ronnel King [University of Hong Kong, China SAR]

13:30 – 15:00 Podiumsdiskussion: Social Software im Unternehmen

 

Moderation: Clemens Weins [DFKI, Berlin, D] Teilnehmer:

Matthias Fank [FH Köln, D], Anja Rotering [Creditreform, D], Antje Stobbe [Deutsche Bank, D]Hans-Georg Schnauffer [Thyssen Krupp,D], Klaus Tochtermann [ZBW Kiel, D] 15:00 – 15:30 Poster Madness

Moderation: Tobias Siebenlist [Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, D]   

(Zwei-Minuten Präsentationen in Englisch / 2-minute presentations in English)
Alle angenommenen Poster finden Sie auf der entsprechenden Seite

Poster-Beiträge. 

15:30 – 16:00 Poster und Pause / Poster and Break


16:00 – 18:00 Session 5: Politics 2.0
 

Moderation: Christoph Bieber [Universität Duisburg-Essen, D]

Usage of social media in Italian local electoral campaigns

Präsentation

 Agnese Vardanega [University of Teramo, I]

Web based face to face e-governance systems

Präsentation

 Roumiana Tsankova, Orlin Marinov [Technical University Sofia, BG]

An exploration of the role of Web and mobile social media in the implementation of
e-government in Malaysia

Präsentation

 Bazilah Hj A Talip [University of Kualalumpur, MAL], Bhuva Narayan [Queensland University of Technology, AUS]

16:00 – 18:00 Session 6: Social Networks in der Wissenschaft

Moderation: Philipp Mayr [GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Köln, D]

 

Plattformen für soziale Netzwerke und Forschungsinformationssysteme: Ein Konkurrenzverhältnis?

Präsentation
Sven Bittner [IFQ – Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung, D], Andre Müller [GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, D]
Analyse von Folksonomy-basierten Netzwerken als komplementärer
Ansatz für Autorenempfehlungen in der Wissenschaft

Präsentation

 Tamara Heck [Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, D]
Das Web als gemeinsamer Arbeitsraum einer Community und Ihrer digitalen Bibliothek – ein Beispiel aus der Hochenergiephysik

 Suenje Dallmeier-Tiessen [CERN, CH, und Humboldt Universität zu Berlin, D], Henning Weiler [CERN, CH, und Universität Erlangen-Nürnberg, D]

ScholarLib – Ein Framework zur Koppelung von sozialen Netzwerken mit wissenschaftlichen Fachportalen
Präsentation

 Peter Mutschke, Mark Thamm, Timo Wandhöfer [GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, D]


18:00 – 18:15 Pause

18:15  – 19:15 Keynote 2

Moderation: Katrin Weller [Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, D] 
How Westminster Abbey created world-wide audience engagement around the royal wedding with online and social media
Imogen Levy [Westminster Abbey, UK]

ab 20:00        Gesellschaftsabend / Get Together

In der Hausbrauerei „Alten Bahnhof“ Oberkassel

Quelle: Alter Bahnhof Oberkassel

Freitag, 23. März 2012 / Friday, 23rd March 2012

09:00 – 10:00 Keynote 3

Moderation: Stefan Gradmann [ DGI-Präsident, Humboldt-Universität zu Berlin, D]

Entwicklungsperspektiven der wissenschaftlichen Informationsinfrastruktur
Marc Rittberger [DIPF, D]


10:00 – 11:30 Session 7: Information Retrieval im Social Web 


Moderation:
Joachim Griesbaum [Universität Hildesheim, D]

Social ranking as a feedback mechanism to raise contributions in course wikis
Präsentation

 Athanasios Mazarakis [FZI Forschungszentrum Informatik, D]
Social Media Monitoring – Information Retrieval in unstrukturierten Daten mit der Software web2monitor™

Präsentation

 Evrim Sen & Jan Krömer [infospeed GmbH, D]
Relevance Assessment Tool. Ein Werkzeug zum Design von Retrievaltests sowie zur weitgehend automatisierten Erfassung, Aufbereitung und Auswertung von Daten
 

Präsentation

 Dirk Lewandowski, Sebastian Sünkler [Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, D]

 

10:00 – 11:30 Session 8: Nutzergenerierte Metadaten


Moderation: Isabella Peters [Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, D]

Quo vadis nutzergenerierte Metadaten?
Präsentation

 Johannes Hercher, Harald Sack [Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, D], Marcel Ruhl [FH Potsdam, D]

Das Epistemic Model – Ein Modell zur Erklärung der Dynamik in Tagging-Systemen
Präsentation

 Klaas Dellschaft [Universität Koblenz-Landau, D]
Sind Tag-Verteilungen vom Inhalt der getaggten Ressource abhängig?
Präsentation

 Dominik Fischer [Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, D]

 

10:00 – 11:30  Wissenschaftlicher Impact und Social Media

Organisatoren: Ulrich Herb [Universität des Saarlandes, Saarbrücken (D)] und Daniel Beucke [Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, D]                     ca. 90 Minutiger Workshop, weitere Informationen im Zusatzprogramm

11:30 – 12:30  Mittagspause / lunch break 

(das Mittagsbuffet ist in der Tagungsgebühr enthalten / lunch is in the conference fee included )


12:30 – 14:00 Podiumsdiskussion: Zukunft der Informationswissenschaft

Moderation: Wolfgang G. Stock [Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, D]

 
Teilnehmer:

Willi Bredemeier [Password, D], Ben Kaden [Libreas, D], Stefan Gradmann [DGI, D], Christian Schlögl [Uni Graz, A], York Sure-Vetter [Gesis, D], Marlies Ockenfeld [IWP, D], Hans-Christoph Hobohm [FH Potsdam, D] 


12:30 – 14:00 Session 10: Wissenschaftliche Kommunikation im Social Web

Moderation: Cornelius Puschmann [Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, D]

Academia and social network sites

 Michael Nentwich [Institut für Technikfolgen-Abschätzung Wien, A], René König [Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse, Karlsruher Institut für Technologie, D]
Im Digitalen nichts Neues? Zur Nutzung neuer Medien in der Wissenschaft

 André Donk [Universität Münster, D]

Vis-a-vis mit der Hochschule – Hochschulen und ihre Aktivitäten im Social Web Vis-à-vis mit der Hochschule. Hochschulen und ihre Aktivitäten im Social Web
Präsentation

 Peter Wolff [Wolff-PR und Hochschule Fulda, D]


14:00 –  14:30 Pause / Break  


14:30 – 16:00 Session 11: Web Science
 

Moderation: Dirk Lewandowski [HAW Hamburg, D] 

Korpusbasierte Online-Dialoganalyse am Beispiel Twitter

Präsentation

 Agnes Mainka [Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, D ]
Daten als Wettbewerbsfaktor in Social Network Sites
 Laura Dorfer [Universität Siegen, D]

Towards a pathology of social media
Präsentation

 Christian Schieder, Anja Lorenz [Technische Universität Chemnitz, D]


14:30 – 16:00 Session 12: Datenbanken & Bibliotheken

 

Moderation: Stefanie Haustein [Forschungszentrum Jülich, D]

Social Media an der ETH Bibliothek

Präsentation

 Rudolf Mumenthaler [ETH Bibliothek Zürich, CH]

 Von wem stammt welches Paper? Erstellung eines Institutionenthesaurus zur Bestimmung der Forschungsorientierung wissenschaftlicher Themen und Technologien
Präsentation

 Miloš Jovanović [Fraunhofer INT, D]

Building custom term suggestion web services with OAI-harvested open data
Präsentation

 Philipp Schaer, Thomas Lüke, Wilko van Hoek [GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, D]

 

16:00 – 16:30 Abschlussveranstaltung und Verleihung des Best Paper Awards für

Young Information Professionals durch